Sonntag, 20. September 2015

Ich liebe.........

den sanften Übergang vom Sommer zum Herbst. Und das ist auch das Gute, dass es nicht von jetzt auf gleich geht. Obwohl ich dieses Jahr schon das Gefühl hatte, dass schlagartig am 1.September der Sommer vorbei war. Nun ist es nicht mehr warm genug um abends lange draußen zu sitzen, nicht kalt genug, um es nicht zu tun. Die Kreuzspinnen machen sich so langsam breit, ich habe das erste Holundergelee gekocht und bald sind die Trauben am Haus bereit geerntet zu werden.  

Und draußen Dekorieren kann man ja auch bekanntlich zu dieser Zeit besonders gut.......


und noch mal und: Häkeln vorm Kamin 
mit Katze Lissy
im Rücken, Decke unterm Hintern wie Ömchen 
aus Oer Erkenschwick :-)
Darf nur nicht viel kälter werden, dann kriege ich schlechte Laune.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen