Sonntag, 26. Oktober 2014

Der Sonntag.........

 im Oktober nach der Zeitumstellung Irgendwie beginne ich so um diese Zeit immer damit Windlichter aller Art herzustellen und quasi flächendeckend aufzustellen. Mein Verschleiß an Teelichtern ist gewaltig, aber notwendig *_______* Wie sonst soll man mit der schon um 17.00 Uhr einsetzenden Dunkelheit ökologisch vertretbar umgehen, um einer Depression entgegenzuwirken !?!
Und für meinen Geschmack geht nichts über ein mit Transparentpapier und alten Buchseiten beklebtes Kerzenglas.......***






Kommentare:

  1. Die sehen total gemütlich und antidepressiv aus. Mir gefällt die Zeitumstellung im Herbst besser als im Frühjahr, weil ich ein paar Tage das Gefühl habe, die Zeit rennt nicht so. Mal abgesehen davon, könnte man sich diese ganze Aktion wirklich langsam sparen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,
    ja so handhabe ich das auch , ein guter Zeitpunkt aus der zeitig eintretenden Herbstdunkelheit etwas Gemütliches zu machen . Deine Lichter sind toll , gute Idee .
    Sag mal , im Hintergrund fallen mir diverse besonders rosa :-) ( ich liebe rosa) Kannen auf . Wo
    bekommt man solches Geschirr ? Über einen Tipp würde ich mich sehr freuen .
    Eine schöne Herbstzeit wünscht Jani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jani,
      die Kannen habe ich alle irgendwann mal auf Flohmärkten gekauft ;-)

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
    2. Danke , das dachte ich mir schon .
      Was habt ihr alle für tolle Flohmärkte . Hier um Berlin gibt es nicht so tolle Sachen , und ich meine jetzt nicht nur die Kannen .
      LG

      Löschen
  3. Wundervolle Windlichter hast du gemacht. Jetzt wo die dunkle Jahreszeit begonnen hat, kann man nie genug davon haben.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine wunderschöne Impression :-)

    AntwortenLöschen