Donnerstag, 1. Mai 2014

Pünktlich........

zu Maibeginn blühen die Maiglöckchen im Nachbargarten. Maiglöckchen sind für mich die traumhaftesten Blumen ever. Leider giftig, deswegen blühen sie auch nicht in meinem Garten, u.a............ 
wegen diesen beiden Kollegen hier :-)
Ich für meinen Teil werde jetzt noch auf den hiesigen Wiesen herumkrauchen, um diverses Grünzeug zu pflücken und dann noch ein wenig mit Strickjacke im Garten rumsitzen :-)
Gehabt euch wohl***

Kommentare:

  1. Hallo,
    an Maiglöckchen könnte ich auch ohne Ende schnuppern, ist wie mit Flieder. Aber klar, wenn man solche Kollegen im Garten hat, muss man wohl auf die eine oder andere giftige, wenn auch schöne Pflanze verzichten. Übrigens, die Kollegen könnten gern mal bei uns grasen kommen. Löwenzahn mögen die doch gern und der wächst leider auch bei uns :-(
    Viele Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. ....da kommen Erinnerungen hoch! Meine Oma hatte ein RIESENbeet voller Maiglöckchen, und immer zu meinem Geburtstag hab ich einen dicken Strauss davon gekriegt. Oma und Maiglöckchen- das gehört untrennbar zueinander! Hachzjaaa...meine Oma.....
    Frohes WE!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Maiglöckchen auch sehr gerne. Ich weiß nicht ob Tiere die überhaupt fressen. Bei uns im Garten sind immer viele Katzen und HUnde aus der Nachbarschaft und da war noch nie was.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß im Garten und schicke liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen