Samstag, 8. Februar 2014

Voilà..............







ich stelle vor:
*Heidemarie*, die alte Sahneschnitte. Wurde mal wieder Zeit für liebenswerten Möbelnachwuchs. Ist ja nicht so, dass ich keine mehr habe. Also Möbel jetzt.
Und da kamen sie zum Einsatz, die beiden Rottöne, von denen ich unlängst gesprochen habe. Und ich wäre nicht ich, wenn.......







....nicht auch noch'n Schuß Pink ins Spiel gekommen wäre. Njihaaaaaaa.........Weiß kann jeder, pffffft ;-)

Kommentare:

  1. Heidewitzka, die Heidemarie ist ja eine sehr kokette!! Ich geb's zu: Rot ist und bleibt nicht wirklich meine Farbe, egal, in welcher Nuance. (Obwohl mir letzthin eine Kollegin einen tomatenroten, kuschelweichen, dicken, überlangen Wollschal geschenkt hat, den ich jetzt trotzdem trage. Dann allerdings immer mit grau und schwarz, zum Entschärfen! Aber ich schweife ab....) Das Mariechen macht sich wirklich sehr hübsch in diesem Anstrich, und das kleine Emblem vornedrauf adelt sie noch zusätzlich!
    Bin gespannt, was du noch so erröten lässt....
    Frohen Sonntag und herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  2. hömma, dat heidemarie ist ja ein träumchen. ein beerenträumchen. hach.
    schönen wochenstart und liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool! Und vor Allem sehr wohltuend, gepimpte Möbel zu sehen, die mal nicht nur weiß sind...

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen