Mittwoch, 27. März 2013

Ende März........

und erst jetzt blühen meine Märzenbecher. Das hatte ich mir anders vorgestellt. Aber draußen wäre er bestimmt erst im Juni erblüht, wer weiß. Im Gartenzimmer herrschen zumindest mittlerweile angenehme Temperaturen, so dass ich wohl schon bald mit meinen geliebten Hörbüchern am Start dort einziehen kann :-) Zumindest habe ich heute dort schon mal wieder ein kleines Höckerchen aufgehübscht. Apropos Höckerchen. Zuerst dachte ich, es könnte auf Schwiitzerdütsch Höckerlie heißen, pah.......das wäre zu einfach gewesen. Es heißt *Chrückli*, und über diesen Namen könnte ich mir vor Freude in die Hose pinkeln :-)
Mein Kommentar zu euren Kommentaren:
Das tönt guet. Da könnt ich gleich wieder *es Brünneli mache* :-)

Samstag, 23. März 2013

*Krims und Krams*.........

 ein liebenswert aufgehübschter Kaufladen geht morgen auf die Reise zu einem kleinen, süßen Mädchen.*** Ich wäre gerne dabei, wenn sie ihn erblickt ;-)
Hach, ich habe früher selber so gerne mit meinem Kaufladen gespielt........

Das Spiel ist der Weg der Kinder zur Erkenntnis der Welt, in der sie leben!
 (Maxim Gorki)

Donnerstag, 21. März 2013

Soooooooooo...........

lange ich jetzt kreativtechnisch einen kleinen Durchhänger habe gibt's einfach nur Wohnbilder auf die Augen. Nachdem ich heute die gefühlte 23.Wohnzeitschrift dieses Monats in den Händen hielt und im Auto beim Warten auf meine einkaufende Mutter schon mal reingeschaut habe, wollte ich plötzlich alles Weiß haben. Meine Synapsen waren schon im Verknüpfungsmodus, und ich kurz davor meine Mutter einfach stehen zu lassen, um schnellstmöglich nach Hause zu düsen um mit weiteren Überlegungen fortzufahren. Aber natürlich bin ich eine gute Tochter und wartete bis der Anfall vorbei war. Und als ich dann nach Hause kam und in mein Wohnzimmer blickte, dachte ich schon direkt wieder "Ach nööööö......lassen wir so" :-) Allerdings bin ich schwer am Überlegen mein letztes altes neues (hä?) Möbelstück, ein IKEA Bücherregal in Weiß auf den Sperrmüll zu kloppen und stattdessen Weinkisten bis unter die Decke zu stapeln, um sie mit Büchern und dergleichen vollzustopfen, mh............mal sehen..........***

Sonntag, 17. März 2013

Sie treibt........


es bunt! Was sonst.........und möchte sich an dieser Stelle nicht schon wieder über Kalt, Weiß und Doof aufregen. Ich für meinen Teil werde jedenfalls gleich als topping noch eine bunte Gemüsesuppe essen. Das Wetter kann mich mal sowas von......... pöh ;-)

Dienstag, 12. März 2013

Nachdem.........

hier wieder der tiefste Winter ausgebrochen und kein Ende in Sicht ist, hab ich mir so etwas wie einen Frühlingsaltar errichtet...........und wenn da draußen nicht bald was in dieser Richtung passiert, werde ich noch neurotischer!

(1494 - 1553), französischer Satiriker und Humanist, Arzt, Benediktiner, Franziskaner und Weltgeistlicher

Samstag, 9. März 2013

Paint my heart.........


black.
Während  in meinem Haus alles bunt und in meinem Kopf täglich Karneval und Kirmes gleichzeitig ist, liebe ich als Ausgleich dazu den düsteren Teil der Musikszene. Gestern wurde das Konzertjahr 2013 dann mit Diorama und Slave Republic in der Bochumer Matrix eingeläutet, hossa! Musik, Festivals und Konzerte brauche ich ebenso für mein Seelenheil wie alles andere um mich herum. Zum Soundtrack meines Frühlings gehören auf jeden Fall seit gestern Slave Republic.........deren neue CD wird jetzt gnadenlos durch meine Gehörgänge gejagt :-)

 

Mittwoch, 6. März 2013

Endlich..........



mal wieder ein neues liebenswertes Möbelstück. *Catherine* heißt das Schätzelein. Mit dem Licht und der Wärme kommt auch meine Restaurationslust zurück. Und an diesem alten Chippendale Stuhl hatte ich mächtig zu knacken, denn die Lackschicht darauf war zentimeterdick! Also wer schon mal ein Möbelstück von Hand abgeschliffen hat, der weiß wovon ich rede. Selbstverständlich besitze ich auch technisches Gerät für solche Fälle, aber pfffffffft......mit Strom kann jeder. Wozu trainiere ich denn sonst regelmäßig meine Bi - Tri und keine Ahnungzeps, ha ;-)




Samstag, 2. März 2013

Für mich......

hat heute der Frühling begonnen, denn Die Tore von L(i)ebenswert wurden nach der Winterpause erstmals wieder geöffnet. Es liegt zwar noch Schnee, aber wenn man mit Pink, Rot und Rosa um sich wirft verliert er seinen Schrecken ;-) Zeitgleich habe ich begonnen über diverse Garten Erneuerungen nachzudenken, mit denen ich am Liebsten sofort beginnen würde. Aber getreu dem Motto : *Gemach, gemach, morgen ist auch noch ein Tach* habe ich heute noch ein klein wenig weitergechillt, öhöm..........