Donnerstag, 28. Februar 2013

Wird Zeit...........


dass ich meinen Arbeitsplatz wieder in den Wintergarten verlegen kann, um dort auch endlich wieder liebenswerte Möbel entstehen zu lassen. Habe da so einige auf Lager.***
An diesem Ort habe ich einfach mehr Licht, mehr Platz und............meine Ruhe. Sobald die Temperaturen dort wieder zu ertragen sind, werde ich mich mit diversen Hörbüchern bewaffnen und für den Rest des Jahres dort einziehen. Und wenn es sowas wie einen Knopf Fetisch gibt, dann bin ich ganz vorne mit 
dabei :-)

Montag, 25. Februar 2013

Wie bekannt..........


hänge ich ja seit geraumer Zeit an der Häkelnadel. Fast jeden Abend auf der Couch vorm Kamin mit Katzen auf oder neben mir fröne ich meinem neuen Hobby. Vorgenommen hatte ich mir neben diversen Grannymustern, Blümchen und dergleichen ein Kissen zu umhäkeln. Aber zunächst hatte ich keinen blassen Schimmer, wie ich da vorgehen muß, denn ich bin davon ausgegangen irgendwie mit der Häkelnadel durch den Stoff zu müssen, was mir schier unmöglich erschien. Bei dem Gedanken daran hörte ich schon mein Handgelenk knacken. Nunja. Ich fand dann schließlich nach langer Suche die Lösung. Und wenn ihr Bock habt auch mal irgendwann ein Kissen zu umhäkeln, nehmt Urlaub. Es dauert eine gefühlte Ewigkeit........*seufz*

Samstag, 23. Februar 2013

Wie kann man......

 eigentlich so bescheuert sein und ständig Fotos von Stühlen, Kissen und Trallalla machen ???
Gibt doch durchaus noch andere sehenswerte Motive in meinem Umfeld, wie z.B. die Laufschuhe meines Mannes. Kurz vor der Atomspaltung. Und erst letzte Woche nach dem Laufen kam er zu der Erkenntnis, dass er neue braucht. Ein Mann mit Schuhtick, tse.........die sind doch noch gut!*

Donnerstag, 21. Februar 2013

*Märzenbecher*.......

zum Aufhängen sind unter meinen Händen entstanden. Hier in einem meiner heißgeliebten Lärchenzweige. Ich hab ja immer so bestimmte Dinge in der Natur, die mich magisch anziehen. Dazu gehören Lärchenzweige, Klee, Pfaffenhütchen, Hopfen und...........Märzenbecher! Bisher wuchsen sie noch nicht in meinem Garten, aber jetzt. Das heißt, noch befindet sich das Töpfchen mit den keimenden Zwiebeln im Wintergarten, aaaaaaaber.......sobald die Erde da draußen aufgetaut ist, werde ich mich mit einem Hechtsprung in den Garten werfen und alles einbuddeln, was mir so unter die Finger kommt, ha! Kleezwiebeln hab ich heute auch schon erstanden :-)
So Frühling jetzt, zackzack.

Mittwoch, 20. Februar 2013

Waldeslust.........

manchmal passieren schon witzige Sachen im Leben. Kürzlich kontaktierte mich die a capella Band Xangpur aus Weinheim wegen eines Fotos auf meinem blog. Genau das sollte das CD Cover ihrer neuen CD Waldeslust schmücken :-) Wäre ja auch grundsätzlich sofort klargegangen, wenn ich das originale und unbearbeitete Foto auch sofort griffbereit gehabt hätte. Ist aber schon ein wenig älter und befand sich nicht mehr im Original in meinen Fotoordnern.....aber vermutlich noch auf einer gecrashten und zerkratzten externen Festplatte. Ich betone "gecrasht und zerkratzt"! Nur gut, dass ich einen IT Spezialisten an meiner Seite habe, der das Problem schwitzenderweise nach drei Tagen in den Griff bekam, und das Originalfoto wieder hervorholen konnte. Jepp! Und da ist er nun..........Mein Holzstapel auf einer CD, coole Kiste!*
Und hier geht es zu dem entsprechenden Post auf meinem blog.

Montag, 18. Februar 2013

Pimpelmees......

ist der holländische Name für Blaumeise, und ließ mich gerade vor Verzückung kurz Aufseufzen :-) Hier habe ich mal so einige von ihnen für den Frühlingsstrauß hergestellt. Papier ist ja sonst nicht so unbedingt mein bevorzugtes Material, aber bei diesem schnuckeligen Serviettenmotiv mußte ich ran an den Kleber! 
*To be inspired*

Donnerstag, 14. Februar 2013

Also.......

wenn ich Eines ganzganzganz besonders mag, dann sind das Scherenschnittmotive........hier einmal auf einer Lichttüte und auf einem Kaufladen, den ich gerade auftragsweise liebenswert aufhübsche. Er sollte bald fertig sein, dann gibt es ganze Bilder hier zu sehen. Das ist wieder so ein Projekt, wo mir jeden Tag etwas Neues an Schnick und Schnack  zu einfällt. Und dann fragte mich doch kürzlich jemand, ob ich ein Möbelstück NUR Shabbyweiß streichen könnte, pffffffft. Diesen Wunsch mußte ich leider ausschlagen. Aber eine riesengroße freie Fläche zur freien Entfaltung, da sag ich natürlich nicht nein. Hossa ;-)

Montag, 11. Februar 2013

*Nesthocker*.......

Während hier die Schneedecke nicht im Entferntesten daran denkt zu verschwinden und noch kein einziges Blümchen zu sehen ist, geschweige denn ein Vogel singt, bin ich selbst aktiv geworden und habe *Nesthocker* genäht. Und siehe da....... einige meiner zahlreichen Häkelmoppets aus Hanfschnur sind nun auch zum Einsatz bekommen, nämlich als Nest :-)
Na dann schicke ich mal noch ein halbherziges Helau und Allaaf hinterher und bin wahrlich froh, dass der seltsamste Tag des Jahres fast vorbei ist. Karneval, pfffffffffft.................

Samstag, 9. Februar 2013

Jedes Jahr.......

so um diese Zeit zieht es mich in den Stoffladen meines Vertrauens. Heute habe ich dort wieder einen Großteil des Vormittags verbracht, was natürlich keine Strafe ist. Bei mir ist es ja nicht so, dass ich was Bestimmtes suche oder etwas Bestimmtes machen will......... mitnichten. Ich kaufe Stoffe, die mich anspringen. Die Ideen kommen später ;-)
 ********************************************************************************
Denke nicht. Denken ist der Feind der Kreativität. 
Es ist befangen und alles befangene ist lausig.
       Ray Bradbury

Mittwoch, 6. Februar 2013

Gegen Schnee.....

hab ich immer noch nichts Wirksames gefunden. Heute war hier so ein Schneetreiben, dass kein Rad mehr rund ging, wie meine Oma früher immer zu sagen pflegte. Rot, Weiß und Pink erhellen dafür momentan mein Gemüt und lassen mich in Produktion gehen. Und ab auf die Couch und weiter in Farben schwelgen.***

Die Welt um uns
ist so bunt und lebendig, wie wir sie machen.

(P. H. Stevens) 

Montag, 4. Februar 2013

Nach drei Jahren.......

mußten wir uns mal wieder von einer Sitzgelegenheit called Couch trennen, wegen kaputt ;-) Das passiert ja in katzenfreien Haushalten wohl eher so im 10 Jahres Rythmus (ich kenne allerdings Menschen, die ihr Leben lang schon die gleiche Couch haben), in einem Haushalt mit einer Populatur von meistens fünf Katzen ist die Lebenserwartung einer Couch weitaus geringer. Von der letzten allerdings hab ich mich wirklich schweren Herzens getrennt. Wer ein bißchen scrollt wird sie sicherlich auch in dem ein oder anderen Post entdecken. So ein geiles Teil, verflixte Hacke! Petrolfarbener Samtbezug mit Polsternägeln an den Seiten befestigt und wunderbar sitzstabil! Leider steht sie jetzt im Garten und wartet auf den nächsten Sperrmüll......Dafür haben wir jetzt eine*neue* neue. Alt und angegraut wäre mir lieber gewesen, aber wenn man etwas Bestimmtes sucht......... man kennt das ja. So ist hier also lediglich ein zweckmäßiges Etwas eingezogen, was sofort mit Decken und Kissen gepimt wurde und ansonsten kein Recht auf freie Entfaltung besitzt. Hossa! Und auch ein langweiliges Kissen wurde mal ordentlich mit Farbe in Form von Häkelmoppets beworfen :-)
Und bis jetzt haben die Katzen noch an keiner einzigen Stelle gekratzt *schwitz*