Mittwoch, 27. März 2013

Ende März........

und erst jetzt blühen meine Märzenbecher. Das hatte ich mir anders vorgestellt. Aber draußen wäre er bestimmt erst im Juni erblüht, wer weiß. Im Gartenzimmer herrschen zumindest mittlerweile angenehme Temperaturen, so dass ich wohl schon bald mit meinen geliebten Hörbüchern am Start dort einziehen kann :-) Zumindest habe ich heute dort schon mal wieder ein kleines Höckerchen aufgehübscht. Apropos Höckerchen. Zuerst dachte ich, es könnte auf Schwiitzerdütsch Höckerlie heißen, pah.......das wäre zu einfach gewesen. Es heißt *Chrückli*, und über diesen Namen könnte ich mir vor Freude in die Hose pinkeln :-)
Mein Kommentar zu euren Kommentaren:
Das tönt guet. Da könnt ich gleich wieder *es Brünneli mache* :-)

Kommentare:

  1. Huhu,
    Chrückli....ein wirklich entzückendes Wort!!! ;-)))
    Süß ist er geworden!
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. dein Chrückli gefällt mir super. Bei uns sagt man "Stockerl" dazu. Ich habe da einige von meiner Mama im Keller und die schreien nach neuer Farbe. Schöne Ostern für Dich von
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Lach.... bei deinem Kommentar hätte ich mir vor lachen auch fast in die Hose gepinkelt....
    Aber unsri Schwitzerli schwätze scho kei einfachi Sproch, mit sellm hät sogar unser eins do un dört Schwierigkeite ;-)
    Wenn ma halt im Dreilänereck läbt....
    Grüssli Patrizia
    Aber e dolle Schemel häsch gmold....

    AntwortenLöschen
  4. Wie chunsch denn du uff Chrückli ?
    Häsch des selbscht erfunde?

    Sìsch aber super-hääärzig !

    Ich könnt mir heute nur vor Ärger in die Hose pinkeln, und zwar wegen dem Schnee, den es über Nacht gegeben hat......
    Jetzt geh ich halt mit den Kids den Osterhasen im Schnee suchen....

    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Schön deine Märzenbecher. Jetzt blühen sie zu Ostern ist doch schön, oder.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. soooooo zauberhaft dein chrückli mit den pünktchen...
    genieße harmonische, fröhliche festtage!
    alles liebe
    amy

    AntwortenLöschen
  7. Wie chunsch denn Du uf de Name Chrückli?
    Dis Schemeli gfallt mir aber würkli guet. Häsch es ganz schön gmolet.
    En schöne Tag und liebi Grüess
    Yvonne

    AntwortenLöschen