Sonntag, 29. April 2012

Was Süßes.........


aus Filz. Der aufmerksame Beobachter wird feststellen, dass es sich bei den Förmchen um die kürzlich auf dem Flohmarkt erworbenen handelt. Was echt Süßes habe ich gerade schon gegessen nach einer ausgiebigen Wanderung in den hiesigen Tälern und Auen, ha. Und was ganz Süßes muß ich noch erzählen. Bei mir hängt draußen an der Haustür ein Drahtherz mit Stoffstreifen und einem kleinen Filzglöckchen. Kürzlich könnte ich von Innen beobachten, wie sich eine Meise an der Filzglocke zu schaffen machte. Immer wieder wegflog, wiederkam usw. Als sie dann irgendwann weg war bin ich rausgegangen um nachzuschauen, was sie da so zu fuckeln hatte. Und siehe da - von dem Filzglöckchen war nicht mehr viel übrig. Damit hat sie vermutlich ihr Nest verschönert :-)
 

Donnerstag, 26. April 2012

Voilà...........




hier der Beweis - ich kann auch Weiß. Meine Esszimmerwände bekamen neulich einen frischen Anstrich in einem schönen Cremeweiß. Und wie ich da so vorstand und stolz auf meine Farbwahl war, zog es mich schon wenig später unaufhaltsam und zielstrebig zu meinen pastellfarbenen Melittakannen, hach.........das sind bei Weitem nicht alle, aber mehr paßten nicht auf das Tablett. Ein Schrank mußte meiner Renovierungswut weichen. Ein uralter, auf den ich nun wirklich keinen Bock mehr hatte - und verdammte Hacke - dieses Monster zu zerlegen hat mich 2 Stunden gekostet "keuch".







wir blicken (nicht) von oben herab auf solch eine überflüssige Sammlung alter Kannen, pah..............und wundern uns desweiteren über ein Eisenbett im Esszimmer...................Fortsetzung folgt!***

Samstag, 21. April 2012

Kürzlich.........

habe ich mir mehrere witzige, winzig kleine Stempel in einem Dawandashop gekauft. Unter anderem kleine Fallschirmflieger. Jetzt sind sie hier auf diesem alten Kinderstuhl  zum Einsatz gekommen. Und wie könnte es anders sein - er heißt *Pusteblume* Ich liiiiiiebe es Kinderstühle zu bearbeiten. An welchen Möbelstücken kann man sonst so seine kindlichen Phantasien ausleben!*







selbstverständlich bekam er auch eine gefilzte Pusteblume als Beigabe. Schon lange habe ich darüber nachgedacht mal eine Pusteblume zu filzen, pfffffffft. Auf das Einfachste kommt man oft nicht. Jedenfalls bedarf es in diesem Fall nur weißer Filzwolle, aus der man eine lockere Kugel filzt und grüner Filzwolle, die den Blütenkelch darstellt. Also ich finde sie äußerst putzig!*







               Hier der Text meines Lieblings Löwenzahnliedes für KG Kinder (wer Noten und Gitarrengriffe haben möchte, kann mich anschreiben)
Löwenzahn, oh Löwenzahn, zünde tausend Lichter an. Gelb die Wiese Stern an Stern, einen Strauß pflück ich so gern.
Doch vielleicht schon über Nacht ist vorbei die goldene Pracht. Sind die Kerzen abgebrannt, silbrig schimmert's über's Land.
Wenn der Wind vorüberstreicht, fliegen tausend Schirmchen leicht, fliegen über Flur und Land, leer ist meine kleine Hand.
gibt noch 'n paar Strophen. Die Melodie davon ist übrigens wunderschön meditativ ***


Montag, 16. April 2012

Entzückend.......

ist eines meiner Lieblingsattribute, und ich benutze es ziemlich häufig. Wenn man mich näher kennt, auch oft recht spöttisch.........nämlich dann, wenn ich nicht die Wahrheit sagen möchte ;-) In diesem Fall jedoch aus Überzeugung!!! Dieser Stopfpilz, diese Förmchen, dieses Nadelmoppet, hach..............da lacht das Trödlerherz auf beiden Seiten ***

Sonntag, 15. April 2012

Unschwer..........

zu erkennen war heute am heiligen Sonntag mal wieder ein Flohmarktbesuch angesagt, jepp. Trotz der klirrenden Kälte - meine Hände hatten zwischenzeitlich die Farbe von Veilchen angenommen - schafften wir es tatsächlich wie gewohnt Stand für Stand abzuklappern und das in einem Tempo, in dem man uns locker hätte die Schuhe besohlen können. Aber nur so kommt man auch zu entsprechender Beute, die in regelmäßigen Abständen dann zum Auto getragen werden mußte (dafür sind Männer sehr nützlich!). Auf Betriebstemperatur kamen wir dann erst wieder in einem Kleinod der Gastronomie irgendwo in Ddorf. Also wenn Sandra und ich zusammentreffen, dann hat das meistens weitreichende Folgen. Ich werde in Zukunft darüber berichten, hossa ;-)

Samstag, 14. April 2012

Wilde Veilchen.........

unter dem Mandelbaum. Ich bin entzückt*** Es hat sich in der Flora wohl herumgesprochen, dass hier nie der Rasen gemäht wird. Naja, was man so Rasen nennt - mittlerweile ist es Moos - aber so lieb ich das  :-)
und Frau Droste Hülshoff ( 1797 - 1848) hat auch was dazu beizutragen:

Es war ein still
und sonnig Fleckchen,
wo tausend Anemonenglöckchen
umgaukelten des Veilchens Duft.

Donnerstag, 12. April 2012

Freiluftzauber..........

es kann losgehen - ich bin gerüstet. An diversen Stellen im Garten habe ich schon wieder die Erde umgepflügt, bepflanzt und begrünt und warte sehnsüchtig auf den ersten Tag mit 20°C im Schatten***
 meine einzigen richtigen Gartenstühle, die ich besitze bekamen ein neues pinkes outfit - passend zum blühenden Johannisbeerstrauch. Wird Zeit, dass ich mir mal mehr Gartenmöbel anschaffe, tse...........ich dachte da so an weißes PVC mit Biegefaktor, haaaaaaaaaaa............................

Samstag, 7. April 2012

Frohe Ostern............

freie Tage kann man immer gebrauchen :-) Schön auch, dass es hier gerade schneit, moah! Ne also gleich werde ich mich mal wohl noch in die Stadt begeben, eine neue Schneideunterlage und CDs kaufen und mich mit sonstigem Unterhaltungskram eindecken..........gut, dass ich gestern meine Buchsbaumhecke (sie träumt davon eine zu werden) beschnitten habe, so konnte ich mal eben wacker hurtig noch meine Osterdeko kreieren. Meine einzige, wohlgemerkt. Übrigens kann man tatsächlich auch einzigste sagen. Das nennt man dann Hyperlativ. Ich hab bisher immer alle verbessert, die das sagten, öhöm.
Jedenfalls ist es dieses Jahr um Längen kälter als letztes Jahr, brrr......
Trotzdem. ***Es ist Frühling*** 
Wir sind, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken machen wir die Welt.
(Weisheit von Buddha)

Mittwoch, 4. April 2012

Stonewashed............

kürzlich hatte ich bei Ebay Kleinanzeigen eine Anzeige "Pflastersteine zu verschenken" aufgegeben. Auf 250 Steine mit ca. 11cm Kantenlänge bin ich gekommen, als ich die mal so nebenbei gezählt habe. Das ist schon 'ne Hausnummer, wie sich herausstellte, und wir ohne Ende Anfragen bekamen, haaaaaaaaaaa. Naja, jetzt ist der Haufen bis auf vier davon aus dem Garten verschwunden - und im Nachhinein, also wenn ich dann jetzt mal so Quadratmetertechnisch rechne....muß ich komplett bescheuert gewesen sein die Dinger zu verschenken "hysterisches Lachen" !! Egal. Jedenfalls wollte ich seit Ewigkeiten ein Stoffkleid dafür nähen, und das habe ich jetzt endlich mal getan, njijaaaaaaaaa............