Sonntag, 4. November 2012

Lauschangriff...........


auf Hamburch, äh burg. Wie unlängst angekündigt - das vergangene lange Wochenende stand im Zeichen der Musik und der Kultur. Also der Musikkultur. Das wußten wir (die fantastischen Vier) pfiffig miteinander zu kombinieren, hatten wir doch Anfang des Jahres großkotzig von einer Konzertverfolgungsreise diverser Bands durch ganz Europa gesprochen, pffffffffft. Das war die Erste, und auch noch im November. Also grundsätzlich würde ich Hamburg im Sommer noch mal eine Chance geben. Zumindest hat es nicht geregnet :-) So konnten wir diverse attraktive Plätze aufsuchen, immer wieder unterbrochen von einem Besuch in einem der zahlreichen Cafés zum Aufwärmen. Jesses, was weht da eine steife Brise. Sehr schön und beeindruckend fand ich die Speicherstadt und..............hach ich weiß nicht so genau. Ich werde da in einer Woche noch mal drüber nachdenken müssen, wenn sich das Mäntelchen der Wehmut darübergelegt hat......... das Akustik Konzert von Diary of Dreams war natürlich der Höhepunkt. Sehr geil muß ich sagen. Die Herren Hates haben es mal wieder geschafft mich zu beeindrucken*** Und wenn ihr es noch ausführlicher haben wollt, 

Kommentare:

  1. schätzelein, was war das schön... ich bin gespannt, welche welten wir 2013 erschließen werden. haaaaaaa...
    p.s.: hömma, kann das wohl sein, dass herr hates noch nix aktuelles über das dekoschränkchen geschrieben hat? auf den pohden mit ihm...

    AntwortenLöschen
  2. Hey, was ist denn das Stickschiff? Bin leidenschaftliche Stickerin. Erzähl mal bitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haaaaa, das Stickschiff. Keine Ahnung, was es damit auf sich hat. Das stand da so rum, und ich fand es sehr fotogen :-)

      Löschen