Mittwoch, 12. September 2012

Hopfen und Malz.......


Gott erhalt's oder so ähnlich. Also der Trödelmarktbesuch am Sonntag war nicht besonders erfolgreich. Das lag aber eher an meiner Entscheidungsunfähigkeit als am Angebot. Nun, mit einem verstopften Kopf läßt es sich nicht gut trödeln, das mußte ich einsehen. Aaaaaaaber so kurz vor Toresschluß konnte ich einem Verkäufer noch seine Deko abschwatzen, die aus getrocknetem Hopfen bestand, hach..........he made my day ;-) Zuhause hab ich dann erst mal gediegen mit dem Grünzeug um mich geworfen und dann schlußendlich einen lockeren Kranz daraus gebunden. Meine nicht ganz neue Hopfen Verbundenheit wird sicherlich noch andere Nachwirkungen haben, haaaaaaaaaaaaaaa...................

Kommentare:

  1. hast du schon mal Hopfentee getrunken? Riecht wie alte Käsesocken;)..soll aber sehr beruhigend sein...*lach*kann ja nie schaden!!
    lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,
    ja hab ich. Und Käsesocken könnte hinkommen. Ich hab ihn aber auch schon in ein Kissen genäht als Einschlafhilfe. Wirkt ;-)

    AntwortenLöschen