Dienstag, 22. Mai 2012

Outdoorliving....................


ist angesagt. Aber irgendwie ist nicht viel mit flezen im Moment. Dieser unglaubliche Wildwuchs der Botanik lässt auch mich ein wenig nervös auf meiner neuen Gartenbank hin und herrutschen und nun doch die Erkenntnis erlangen, dass ich hin und wieder dezent einschreiten sollte, öhöm.
Denn merke:
Kannst Du Dein Haus nicht mehr erspähen,
wird’s höchste Zeit zum Rasenmähen.
  Die Gelassenheit von Frümel auf ihrem neuen Stammplatz ist wahrlich beneidenswert***

Kommentare:

  1. hihi...bei uns is der Wildwuchs auch grad zu wild, eigentlich find ich das ja schön, aber wenn ich dann nicht mal mehr Platz zum sitzen hab..oha..dann wirds mir auch zu arg;).
    schöne grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wildwuchs auch bei mir im Garten...obwohl wir noch eine dicke Baustelle haben. Egal, genießen wollen wir den Garten doch auch, oder?
    Ich habe gerade gesehen, dass ein Freiluftzauber stattfindet. Da Breckerfeld nicht soooo weit weg ist, werde ich wahrscheinlich vorbeikommen :0). Termin ist notiert :0)))!!!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen