Sonntag, 29. April 2012

Was Süßes.........


aus Filz. Der aufmerksame Beobachter wird feststellen, dass es sich bei den Förmchen um die kürzlich auf dem Flohmarkt erworbenen handelt. Was echt Süßes habe ich gerade schon gegessen nach einer ausgiebigen Wanderung in den hiesigen Tälern und Auen, ha. Und was ganz Süßes muß ich noch erzählen. Bei mir hängt draußen an der Haustür ein Drahtherz mit Stoffstreifen und einem kleinen Filzglöckchen. Kürzlich könnte ich von Innen beobachten, wie sich eine Meise an der Filzglocke zu schaffen machte. Immer wieder wegflog, wiederkam usw. Als sie dann irgendwann weg war bin ich rausgegangen um nachzuschauen, was sie da so zu fuckeln hatte. Und siehe da - von dem Filzglöckchen war nicht mehr viel übrig. Damit hat sie vermutlich ihr Nest verschönert :-)
 

1 Kommentar:

  1. ach du meine güte. wie herrlich ist das denn bitte. deine kreation verschönert nun sogar schon die einrichtungen der mutter natur. stelle dir vor, es werden neue meisenkinder auf deinem filz gebettet... ich glaube, ich muss mir mal eben eine träne der rührung aus dem augenwinkel tupfen... gott, ist das süß.

    AntwortenLöschen