Sonntag, 5. Februar 2012

Mal ganz fix...........






eine Dosis Sonne. Sieht schon schön aus, wenn die Wintersonne ins Haus scheint*** Weniger gut - man sieht den Schmutz in den Ecken und vor allem am Fenster, moah......... da könnte man echt zum Putzjunkie werden. Zu hülf!





und ich falle dann auch manchmal in einen alles umfassenden Aufräum, Sortier- und Wegwerfwahn. Mein Bücherregal fiel diesem dann gestern zum Opfer. Kürzlich habe ich noch groß getönt, dass ich niemals Bücher wegwerfen würde. Aber wenn man dann so Schinken von "vor meiner Zeit" in der Hand hält, deren Einband noch dazu total unstylisch ist, njiiiiiiiaaaaaaa - weg damit. Ist auch zeitweise ganz gut für's fenghshui hab ich gehört ;-)

Kommentare:

  1. Jau, das ist auch der Grund für meine momentane Blogabstinenz...bin gnadenlos am ausmisten...naja, besser gesagt gnadenreduziert ;o)
    Fensterputzen bei Minusgraden? Wirklich nicht! Ich taue da Gefrierschrank und Kühl-/Gefrierkombi ab, da man den Inhalt super draußen lagern kann!
    Schön farbenfroh schaut's bei Dir aus :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. haha, vom wem hast du denn den feng shui tipp? :):) hömma, schackeline, das ist doch pure kokettiererei (kokkettiererei? so what.) mit den fenstern. als ob du beim ersten sonnenstrahl fenster putzen würdest. wenn das so wäre, müsste ich dir leider die freundschaft kündigen, denn DIESEN druck würde ich gar nicht aushalten.... warte mal, ich glaube.... bei mir muss es circa... august gewesen sein. musste halt mal den vorhang zuziehen :) HA!

    AntwortenLöschen