Samstag, 11. Juni 2011

Sie kamen nicht.......





die Männer mit den weißen Jacken. Und weil jetzt wieder soviele Möbelstücke hinzu gekommen sind, mußte ich den ganzen Pavillon umräumen, was ja auch grundsätzlich Spaß macht...........Stunden könnte ich damit verbringen und alles von A nach B räumen. Hier was tüddeln, da was schnackeln, hach. Aber irgendwann muß dann auch mal gut sein. Und jetzt stehen Ernst, der Fensterladen oder Queen Mary, die Kommode an ihrem zugewiesenen Platz und zicken jetzt auch nicht mehr so rum ;-) Eingebildetes Pack, tse.......






anderes Interieur hatte nicht soviel Glück und wurde rausgeschmissen. Sowie dieser Marmoraufsatz einer alten Wäschekommode. Das Moppet ist sauschwer -  und in diesem Fall mußte mal ein Mann mit ran, nachdem es mir fast das Kreuz gebrochen hat beim Versuch es heraus zu zerren, tse. Es lag dann für geraume Zeit mitten im Garten, bis ich ich diese Eingebung hatte, ha. Jetzt ziert es eine stiefmütterlich vernachlässigte Gartenecke als Blumen - und Schnickschnackmoppet und ist wetterfest und quasi unkaputtbar würde ich mal sagen. Nun gut - vielleicht sollte ich es noch anketten, damit es nicht irgendwann mal meinen Zwergkaninchen zum Verhängnis wird ;-)

Kommentare:

  1. Wow, so ein Pavillon im Garten, dass hätte ich auch gerne. Sieht wunderschön aus!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. so eine tolle Deko wie der Dingsbumsaufsatz such ich auch noch nur bitte nicht so schwer *lach* Sieht echt wildromatisch aus, dein Pavillon und die Impression von der bis dahin unschönen Gartenecke.
    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Oh, dein Pavillion ist einfach ein Traum. Da würde ich zu gerne einmal einfach nur den ganzen Tag drin stöbern. Soooo viele schöne und bezaubernde Dinge, die man dort findet.
    Liebste Grüße, Madita

    AntwortenLöschen