Sonntag, 20. Februar 2011

Literaturtipp des Tages.........



Da Sandra in der Vergangenheit einen brillianten Literaturgeschmack bewiesen hat, habe ich mich auch diesmal wieder vertrauensvoll auf sie verlassen und dieses Buch geordert. Das ich mich irgendwann mal mit selbigem unter der Dusche wiederfinden würde, war mich nicht so ganz klar ;-) Es geht nämlich darum dieses Buch systematisch zu zerstören, zu demolieren, zu ruinieren usw. und zu diesem Zweck den absurdesten Anweisungen zu folgen. So dokumentierte ich dann gestern mein Mittagessen und klemmte kurzerhand ein Stück Picelona Salsa zwischen zwei Seiten, zack!

Gleich werde ich mir das Bürschken nochmal vornehmen, draußen im Garten auf eine Leiter steigen um den Wein zu kappen und es aus dieser Höhe einfach auf den Boden knallen lassen, peng! Und gerade beim Schreiben fällt mir auf, dass man dafür wohl so ziemlich TRALLALLA sein muß - na, da stimmen ja die Voraussetzungen ;-) Fraglich ist nur, ob nach Bearbeitung überhaupt noch irgendwas Buchähnliches übrigbleibt :-)))))

Kommentare:

  1. Hi, was es alles gibt...
    Mir ist schon mal ein Krimi in die Badewanne geflutscht und war unlesbar, aber ein Buch planmäßig zu zerstören würde mir sehr schwer fallen, ich kann kaum eins ins Altpapier tragen:)
    Lesende Grüße
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa....ich darf auch dieses verrückte Teil mein Eigen nennen...allerdings in Deutsch. Ich liebe kreative und interaktive Dinge und habe so viel Spaß am "Bearbeiten" des Buches, obwohl ich sonst auch nicht mal ein Eselsohr in meinen Büchern ertrage ! Es ist einfach nur zu empfehlen !!!! LG, Bea

    AntwortenLöschen