Dienstag, 10. August 2010

Trommelwirbel.........

der 200.Post.....und dann auch noch zwei an einem Tag - das bedarf einer gesonderten Aktion, die ich ja bereits angekündigt habe ;-)
Kaum haben wir beide neue Rechner, nimmt das Verhängnis seinen Lauf (hab ich mal auf irgendeiner HuiBuh Cassette gehört ;-)Diese Idee wurde allerdings schon vor geraumer Zeit geboren, und niemand weiß mehr zu rekonstruieren, wie und womit alles begann. Aber............es läuft und macht hochgradig viel Spass :-)




EIGENTLICH ganz einfach - die Bilder sprechen Bände "höhö"..........








Jaaaaaaa........was machen die denn da.............











man kann es ja im Prinzip auf den ersten Blick
erkennen ;-)








und deswegen ist unsere an euch gestellte Aufgabe auch durchaus zu bewältigen.......und wir versprechen einen ultimativen Preis für:
1. Die einzig wahre und richtige Antwort
2.Die kreativste (auch ruhig verstrahlteste) Antwort
Haut rein!!!

Und wenn ich mich jetzt nicht konkret genug ausgedrückt habe, dann schaut doch einfach nochmal bei Sandra vorbei ;-)

Kommentare:

  1. Hi,
    Bin mal sehr gespannt (Grummel, denk....).
    Baut ihr vielleicht um oder an ?
    Brauche auf jeden Fall mehr Hinweise!!!!!!


    Sabine
    Gruss

    AntwortenLöschen
  2. ähm also ich kenne ALLE "Hui Buh" kassetten ...oder ne ....langspielplatten ....jaja ....aber mit nem Rechner war da nie nen Spruch drauf?

    *schmunzel*
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  3. @Martina.......ich meinte auch nur das mit dem Verhängnis ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Juhu - Halihalo,
    ähm ich dachte auch zuerst an einen Umbau, aber nee, das wäre absolut zu einfach. Ich habe auch bei Sandra nachgelesen. Mhhh.... Sieht eher aus wie ein Regentanz. Oder wird es doch ein Wintergarten, der hier angebaut wird:-) Hä, ich weiß es nicht, werde es jedoch aufmerksam verfolgen.
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ja klar kann man es auf den ersten Blick erkennen: die schützen sich davor, dass ihnen der Himmel nicht auf den Kopf fällt!? Oder???
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Also spontan würd ich mal sagen... ihr verjagt die zwitschernden langzeitbewohner aus diesem tollen Laub-Gartenbäumle, um selbigen dem Erdboden gleich zu machen, um Platz zu schaffen für die Neuanpflanzung eines gaaaaanz speziellen anderen Baumes (Nadel??), der bis Ende November mit allerlei Collagen und genähten Extravaganzen verzückt geschmückt wird um ihn dann am 01. Dezember zur Freude der Nachbarskinder in Brand ... äh - Licht zu stecken um somit der Vorweihnachtlichen Zeit eine weitere Gelegenheit zu geben, um anlässlich kalendarischen Abzählens der wie-viel-Nächte-noch-Schlafen-bis-Geschenke-Zeit die bis dahin verstreichende Zeit kurzweilig zu gestalten....

    Und irgendwo zwischendurch hab ich etz grad mein Faden verloren... ;) Naja, vielleicht hilft der nächste Tip.

    AntwortenLöschen
  7. Na, ich sehe - es rattert ordentlich in den Köpfen. So soll es sein ;-)

    AntwortenLöschen
  8. hallöööchen, da weiß ich jetzt warum du keine zeit hast.......:-(((
    habe die woche und nächste urlaub, hau rein und paß auf, das du die äpfel,kirschen,plaumen nicht auf den kopf bekommst. bei dieser aktion gehe ich davon aus, das ihr euch eine extra große pflaume bauen wollt, die sich in den schritt fasst!!!!!
    nettchen

    AntwortenLöschen
  9. Haaallllöcchhhen nochmal, habe mal meine Idee zum Rätsel aufgemalt:
    Bitte einfach den Block angucken :-))))
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. also ich denke ja "die" bauen was, schneiden die hecke.... hmmmmm
    bin mal gespannt was es denn nun wirklich war.
    allerliebste grüße! di ;0)

    AntwortenLöschen
  11. Moin, moin!
    Also...da das Projekt ja mehrere Monate dauern soll, beame ich mich mal ein oder zwei Jahreszeiten weiter...
    Ich wäre dann in der Adventszeit angekommen...
    Hmmm...Baut ihr einen Weihnachtsmarkt oder ein Weihnachtsdorf???
    Ja genau...Ich sehr ihn doch schon ganz genau vor mir...L(i)ebenswert geschmückt, wunderhübsche Dinge, die frau unbedingt für die diesjährige Weihnachtsdeko haben muß! Und der Baum - fast so groß wie der in Dortmund ;-) Und der Duft...Ich rieche Zuckerwatte, gebrannte Mandeln, kandierte Früchte - oh, die sind ja gar nicht zum Verzehr gedacht...Die hast du ja gefilzt! Sehen täuschend echt aus!
    So, nun aber wieder zurück in den Sommer(?)...
    LG von der Nordseeküste und ein schönes Wochenende,
    anja

    AntwortenLöschen
  12. Also:
    Die Bilder erwecken den Eindruck, daß irgendwas im Baum ist, was da nicht hingehört und um das man bemüht ist, es wieder herunter zu bekommen. Für gewöhnlich handelt es sich dabei um Bälle, bevorzugt Federbälle. In solchen Fällen sieht die Gestik der vom Ballverlust betroffenen Personen so aus wie die Eurige.
    Aber es kann ja eigentlich alles Mögliche in Bäumen landen, von UFOs bis hin zu leeren Flaschen geistiger Getränke (sorry, Stephie, aber wenn man Dir halbwegs regelmäßig liest... *zwinker).
    Für besonders realistisch halte ich allerdings die Möglichkeit, daß es sich bei dem verirrten "Gegenstand" im Baum um eine Deiner Katzen handelt, die man einerseits versucht, einfach vom Baum zu schütteln, als auch anderseits versucht, sie verbissen mit Holzstielen aus ihm herauszustochern. Man gut, daß ich "nur" einen Hund habe, der sogar kleiner ist als eine Katze, aber dem ich die Krallen immer rechzeitig genug schneide, bevor er auf die Idee kommen könnte, einen Baum hochzukraxeln... ;-)
    Liebe Grüße von
    Iris

    AntwortenLöschen
  13. @Iris
    phantastisch, deine Visionen - habe das Grinsen immer noch im Gesicht :-))))

    AntwortenLöschen