Samstag, 22. Mai 2010

Der rosarote Faden......



unschwer zu erkennen.......zieht sich durch meinen Garten und dreht seine Runden im Haus. Und ENDLICH habe ich auch das Rot meiner Träume gefunden :-) Eigentlich ist es ein ganz normales Purpurrot.......... erscheint allerdings anfangs beim Streichen eher pink, weswegen ich auch erst erschrocken den Pinsel hinter mich warf. Pink ist zwar durchaus nicht zu verachten, kann aber bei Überdosierung zu Hornhautverätzungen führen ;-) Nun gut.....erst bekam das Geländer einen Anstrich in diesem Farbton, dann eine Wand und die Fensterbänke und schlußendlich auch ein neues l(i)ebenswertes Tischchen.
Der Blütentraum des Mandelbaumes ist mittlerweile fast ausgeträumt und man findet die Blüten überall......letztens sogar in meiner Unterhose, mon dieu. Ich kann trotzdem nicht verstehen, wie man beim Anblick dieser Farbenpracht an Besen und wegfegen denken kann............nun gut - mit wegfegen ist es ja auch nicht unbedingt getan, die Dinger kleben wie Hulle (wer oder was ist Hulle) und sind ab einem gewissen Stadium der Fäulnis ganz schwer zu entfernen. Aber, was soll's............und spannend ist mein Referat über Mandelbaumblüten wahrscheinlich jetzt auch nicht wi
rklich "schnarch".........
Freuen wir uns über das perfekte Spätfrühlingwetter und läuten gemeinsam nun endlich die Freiluftsaison ein.......mit Blüten in der Hose, Gras in der Nas und Veggiwürstchen auf dem Grill "Dingdong" :-))))))

1 Kommentar:

  1. also, in natura sehen anbau, working space sowie die kommode rote zora NOCH viel zauberhafter aus. das rot ist toll... hossa.

    AntwortenLöschen