Samstag, 30. Januar 2010

Stephies Haus II.......

im Schnee versunken. Rundherum liegt er, mein momentaner Stressfaktor Nr. I. Schööööön ist das nicht mehr.....zumal man diesen Kollegen ja nicht einfach so liegenlassen kann wie Herbstblätter. Das Tor von L(i)ebenswert mußte auch erst einmal freigelegt werden und da staunte ich doch nicht schlecht, als ich sah, dass es rot ist ;-) Ein kleiner Farbklecks immerhin in dem unendlichen Weiß.........







Der Blick von meinem Schreibtisch aus in den Garten mutet an wie der auf die unendlichen Weiten der sibirischen Taiga oder Tundra oder was weiß ich, und ich warte förmlich darauf, dass ein Weißkopfseeadler hier auf dem Baum landet. Wahrscheinlich habe ich jetzt gerade alles mit der Flora und Fauna komplett durcheinander gebracht - aber, ich bin frostgeschädigt ;-) Auch mein Hirn leidet unter der Kälte..........und wie immer kann ich mir mal wieder so gar nicht vorstellen, dass dieser Baum irgendwann mal wieder grün ist und die Vögel darin singen - das übersteigt momentan meine Vorstellungskraft, tse....




naja - zumindest zwitschern die Vögel schon mal auf meiner neuen Kissenkreation. Dieser Stoff hat es mir besonders angetan und ich trage mich mit dem Gedanken, die Bestände davon komplett aufzukaufen ;-) Und während ich hier so mit einer Wärmflasche zwischen den Knien am PC sitze und von BORA BORA träume...........fällt mir ein, dass ich selbst morgen am heiligen Sonntag nicht dieser Schneehölle entkommen kann, sondern in die Kirche muß.Vielleicht sollte ich die Wärmflasche dort mit hinnehmen.....in Kirchen ist es immer so kalt "brrrr"

Kommentare:

  1. Hallo,
    so sah es hier vor einiger Zeit aus, dann taute es und inzwischen schneit es erneut. Winter wie im Märchenbuch. Deine Worte kann ich sehr gut nachempfinden. Es sah alles aus wie von einer anderen Welt. Bin ja gespannt, wie es weitergeht. Zum Autofahren weniger angenehm.

    Herzlicher Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. also wenn es so bleibt finde ich den schnee eigentlich schön, nur wenn es taut und alle so braun schmutzig wird, nein daran will man jetzt nicht denken....ich finde schnee hat so was beruhigendes...ausser wenn ich abends zum arbeiten fahren muß, finde ich es nicht mehr soooo entspannend ;)...wünsche dir eine schöne weiße woche (das ist ja nicht ganz deine lieblingsfarbe ;))....grüßle meike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stephie,
    mir geht es ähnlich wie Dir: Ich erwarte bei meinen Märchenwaldgassis jedesmal minütlich das Auftauchen von Schwarzbären, Karibus, Pinguinen et cetera, so wie Du Deinen Weißkopfseeadler mit völliger Selbstverständlichkeit begrüßen würdest, wenn er vor Deinem Fenster landen würde. Wir sollten unseren psychischem Zustand gut im Auge behalten, womöglich leiden wir schon an Vorboten beginnender Winter-Paranoia...;-)
    Dein Zwitscherstoff ist cool und supersüß!
    Liebe Grüße von Iris ♥

    AntwortenLöschen
  4. uiui...das klingt jetzt schon schneegestresst;-). So vom angucken her find ich ihn ja net so schlecht, aaaaber dass ich zur Zeit nimmer mit meinem Fahrrad kann, das stresst mich jetzt auch schon ein bissel;-)!
    Lass es dir gutgehn...und bald werden die Vögel wieder in deinem Baum zwitschern:-)
    Susanne

    AntwortenLöschen