Donnerstag, 7. Januar 2010

Rosenrot II.

also mich hat "Rosenrot" jetzt inspiriert....und grundsätzlich mag ich ja auch Rosen. Aber meine Rosen sind Sondermodelle ;-) Und an dieser Stelle sei verraten, dass ich es hasse nass zu filzen. Nur in Ausnahmefällen wie bei Kugeln oder Bändern tue ich mir das an. Ich kann diese Seife an meinen Händen nicht ertragen "oberbäh"...und für meine Haut ist es schonmal gar nicht zuträglich (Gott, da sickert aber meine Eitelkeit durch). Nein, deswegen spreche ich jeder "Hardcore NassFilzerin" hier an dieser Stelle mal meine Bewunderung aus *Tusch* Also ich finde einfach, dass man mit der Nadel wesentlich besser formen und Winzigkeiten herausarbeiten kann. Also ich jetzt. That's it.

Hier ein wunderschönes Zitat (Verfasser unbekannt)

"Erinnerung ist die Kraft, im Winter Rosen zu pflücken."

Kommentare:

  1. "Hut ab" vor deinem Sondermodell! Also, find ich jetzt richtig märchenhaft schön:-)!
    *lach*..hab auch mal nassgefilzt mit Schmierseife, danach warn die Hände schrumpelig und 100jährig... Und beim Versuch mit Nadel zu filzen, gabs blutige Hände..also bei mir. Bin irgendwie Nass-und Trockenfilzerinnen-Bewunderin;-)
    röselige Träume wünsch ich
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja einfach nur herrlich. efällt mir wahnsinnig gut. Ich liebe ja Rosen über alles. Filzen kann ich leider nicht aber du machst das echt super.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Rose. An das filzen habe ich mich noch nicht getraut.
    LG
    Lidia

    AntwortenLöschen
  4. die rose ist wirklich super geworden....ich finde nass- und trocken filzen ist auch eine tolle kombi, damit lassen sich wirklich aussergewöhnliche blumen filzen, gibt es ein gutes buch, wenn du den titel brauchst schreib mir einfach...ach ich wünsche dir noch ein wunderschönes neues jahr....ich freue mich auch wieder auf tolle bilder und anregungen auf deinem blog....grüßle meike

    AntwortenLöschen
  5. hallöchen,

    also hier gerne den titel "blütenträume- kreative gestaltungideen aus filz" von angelika wolk-gerche, schon bei z.b. amazon gesehen....das buch ist wirklich super, ich habe einige filzbücher und das ist mit abstand das beste....mit bildern schritt für schritt beschrieben, das finde ich immer wichtig, da ich nur geschriebene anleitungen überhaupt nicht verstehe.... ;)und die ideen sind richtig toll zu verwirklichen....ja dann wünsche ich dir schon mal viel spaß beim filzen, bin ja schon auf die ergebnisse gespannt...bis bald grüßle meike

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde, Galileo kann gerne mal bei dir vorbeischauen und gleich eine ganze Sendung über das l(i)ebenswerte Leben und das Handwerk der Eingeschneiten bringen! So bunt und lebendig! Das macht Spaß und weckt die Bastellust im eigenen Heim :-))
    Liebe Grüße, A.

    AntwortenLöschen