Sonntag, 3. Januar 2010

Januar......

mein Geburtsmonat - im Sternzeichen des Wassermanns ;-) Astrologie
kann schon sehr interressant sein, finde ich. Besonders die Charakteristiken stimmen fast immer - und das ist schon manchmal sehr hilfreich. Also eigentlich mag ich so die ersten beiden Monate des Jahres nicht allzu gerne
.....zumal jetzt hier bei uns ganz schwer der Winter eingekehrt ist. Echt mal jetzt - alles ist weiß (vermutlich liegt es an der Farbe, dass ich ihn nicht ausstehen kann ;-) Deswegen ist unser Pavillon auch in diesem Monat geschlossen "brrr".....da mache ich mir doch lieber schöne bunte Gedanken und warte geduldig auf die Schneeschmelze :-)





wenngleich ich eine gewisse Faszination dieser weißen Welt nicht
abstreiten kann. Also, ich hab dann heute mal wiederwillig meine warme Behausung verlassen, um mal das ein oder andere Foto zu machen. Und beim Knipsen sind mir fast die Hände abgefroren, echt mal jetzt. O.K. Sandra - hier dein Auserwählter (Baum). Ich hoffe, du erinnerst dich ;-) Auf dem Weg dorthin mußte ich durch ein schier nicht enden wollendes Schneefeld stapfen und gegen Schneesturm und Schneeblindheit ankämpfen !!! Also, ich habe quasi unter Einsatz meines Lebens diese Foto geschossen - Gott sei Dank bin ich da wieder heile rausgekommen....ich, die Oberfrostbeule vom Dienst. Nääää - im Winter sieht mich keiner so schnell draußen........da sitze ich lieber gemütlich auf dem Sofa und lese Bergsteiger - und Grenzerfahrungsberichte im ewigen Eis und versuche mir vorzustellen, wie man sich wohl fühlt, wenn man so auf 300o Meter biwaken muß. Hallo??? Ich bin fasziniert von diesen Geschichten und über Weihnachten habe ich mir bestimmt 5mal "Nordwand" mit Benno Führmann angesehen.


So........und da konnte ich ja nun schon die erste Seite meines "Art of Confusion" Kalenders aufschlagen.......

Januar

Die Erde ruht in Frost erstarrt,
die Vögel scharen sich um schneebedeckte Häuser
oder zanken sich um Äpfel aus dem Vorjahr.

Und dennoch ist das Tal durchschritten,
steigt die Sonne täglich in dem Weltenlauf,
stiehlt Minute um Minute von der Nacht,
läßt Tag um Tag das Leben wieder lichter werden.

Everyman, 5./7./10. Januar 2008.

Kommentare:

  1. äääh. hömma, super foto, aber warum MEIN baum? oh gott, was ist passiert, als ich bei dir war. woran kann ich mich noch alles NICHT erinnern? war das vor oder nach dem 4. desperados? :):):)

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, Du schreibst immer soooo schön.
    Bin gerne hier bei Dir :o)

    Ein frohes und kreatives neues Jaht wünscht Dir

    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ha - iiiiiiiiich vergesse nichts!!! Als ihr beiden bei uns gewesen seid (du erinnerst dich doch, oder?) hast du gesagt: Von diesem, jenen, welchen Baum hätte ich gerne im Winter ein Foto auf deinem Blog. Klar soweit? Und das war "vor" den Desperados ;-) Tse, tse, tse......

    AntwortenLöschen
  4. einfach ne farbige Sonnenbrille aufziehn;-), hab da mal eine mit rosa Gläsern gesehn. Aber irgendwie hat der weisse Überzug auch was, denk dann immer an Puderzuckerglasur über Schokokuchen;-).
    Grüße in den Schnee aus dem tristen Grau:-)
    Susanne

    AntwortenLöschen