Sonntag, 24. Januar 2010

Den Faden......







habe ich dann wiedergefunden, und es geht weiter im Text. Zunächst einmal habe ich mir "Stoff besorgt", bei meiner Stammdealerin ;-) Nein, Scherz beiseite, das ist ein wirklich ausgefallener Stoffladen in einem Industriegebiet in Hagen. Eher noch ein Geheimtip.....aber groß im Kommen. Also da findet man eine unglaubliche Vielfalt an Stoffen; auch japanische, dänische usw. Stundenlang könnte ich mich da aufhalten, und wenn ich da rauskomme habe ich meistens Rückenschmerzen und Bluthochdruck !











nun gut.....nachdem ich dann den ganzen Stoff herangekarrt hatte blieb er erst einmal liegen und ich kümmerte mich um "Paul", eine neue liebenswerte Kommode. Paul ist aus Weichholz, deswegen habe ich ihm eine feminine Note verpasst ;-)
Ein bißchen Romantik steht den Männern, oder? Also meiner hat sich auch etwas ganz entzückendes zu meinem Geburtstag einfallen lassen.....und wahrlich ein großes Opfer gebracht * Er hat mir doch tatsächlich meine fehlenden Folgen von "Sex and the City" zum Geburtstag geschenkt und sie alle brav mit mir hintereinander angesehen :-) O.k.........er ist zwischenzeitlich eingeschlafen
.....tse.
Aber darüber kann ich großzügig hinwegsehen ♥

Was die Serie mit Romantik zu tun hat weiß ich jetzt allerdings auch nicht, tse.......






Was soll ich sagen..... meine Lampenschirme sind
fertig......aber man merkt jetzt nicht mehr, wenn ich die Lampe an habe. Also eher so für 'ne Dunkelkammer geeignet, würde ich behaupten ;-) Sehen aber im Hellen total entzückend aus! Und ich schätze, jetzt ist kein Lampenschirm mehr vor mir sicher - und gleich morgen werde ich auf die Pirsch gehen, ha!

Sooooo.....hier der perfekte Paul :
Der gute alte Bauhaus Stratege Peter Murphy, männlich mit femininer Note! "Cuts you up".....eines meiner persönlichen Evergreens :-)

Kommentare:

  1. entzückend. lampen, paul, stoffe, sexandthecity kaufende männer. entZÜCKend! das sind aber wirklich schöne stoffe. das nächste mal hänge ich mich an deine fersen. ab nach hagen!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das war wohl der Wink mit dem Betonpfeiler, wie? Jetzt fällt es mir auch auf, dass ich doch sehr häufig entzückend sage.........da denke ich doch mal über eine Alternative nach ;-)

    AntwortenLöschen
  3. hahaaaaaaaaaa, hömma, hoch lebe die tiefenpsychologie. ich SCHWÖRE, ich wollte mit dem wort "entzückend" nix andeuten und schon gar keinen betonpfeiler. da siehst du mal, wir sind eben doch verlorene siamesische und so, ne? das war wahrscheinlich so ein phänomen ähnlich beim einkaufen. die ganze zeit schleicht sich von hinten umme ecke irgendwelche mucke ins hirn, aber man nimmt es nicht wahr. und kaum setzt man einen fuß vor die tür, hat man einen ohrwurm und pfeift die ganze zeit schlager, während man sich fragt, wo DAS jetzt schon wieder herkommt... gut, wie kam jetzt dadrauf? ja richtig: das entzückend hat sich einfach so aus meinem hirn geschlichen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hömma - und ich wälze schon Lexika noch und nöcher.....und finde einfach keine Alternative. Ha! Entzückend ist eben durch nichts zu ersetzen.....und ich muß gerade so lachen, weil wir wohl nachweislich beide einen an der Klatsche haben :-)

    AntwortenLöschen
  5. Die Dunkelkammer-taugliche Lampe is echt ma cool...=)

    AntwortenLöschen
  6. für mich ja auch ganz nah dran: ZAUBERhaft. jawoll. auch ein ganz ein schönes wort...
    und: ich möchte NICHT mit deiner klatsche in einen topf geworfen werden. tse :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie jetzt - wir zwei in einem Topf.....das klingt doch vielversprechend, finde ich ;-)Kumma.....aus diesem Topf kämen die geilsten Geistesblitze ever!!!Ha!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stephie,
    Deine Dunkelkammerlampen finde ich sehr schön! Und Schönes muß ja nicht immer nützlich sein, oder? ;-)
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen