Donnerstag, 31. Dezember 2009

Ein Jahr......

geht zuende........so ist es wohl mal wieder. Ich werde auch nicht unbedingt sentimental an Silvester - da gibt es durchaus andere Momente. Ich weiß auch nicht was der hype soll - also von wegen mit guten Vorsätzen und so. Die kann man sich doch egal wann machen und nicht einhalten, oder ;-) Also, den einzigen Vorsatz, den ich zum Jahreswechsel mal gefasst hatte, das war glaube ich so 1990, da habe ich doch tatsächlich mit dem Rauchen aufgehört und danach nie wieder 'ne Fluppe angefasst. Hach, da könnte ich mir jetzt noch für auf die Schulter klopfen :-) Ansonsten "pfft".........

Also pass auf!
Denn das Wichtigste ist, dass das Feuer nicht aufhört zu brennen Denn sonst wird es ganz bitterlich kalt.
Ja, die Flammen im Herzen, Die sind durch nix zu ersetzen.
Darum halt sie am Laufen mit aller Gewalt!
(Jan Delay "Feuer")

Also, ich bin ja nicht gerade ein Freund der deutschen Hiphop oder was auch immer Szene - aber die Texte sind schon teilweise ganz nach meinem Geschmack :-)
In diesem Sinne "Mit brennenden ♥♥♥" ins neue Jahr.........

Sonntag, 27. Dezember 2009

Aus dem Nähkästchen......

plaudere ich seit nunmehr einem Jahr. Das fiel mir doch heute "siedendheiß" in der Sauna ein.....wo ich versucht habe, meine Festtagssünden auszuschwitzen ;-) Und ich muß sagen.... das tue ich mit wachsender Begeisterung (also plaudern jetzt :-) die Anfänge waren ja noch sehr zaghaft, würde ich mal sagen - aber ich glaube mittlerweile habe ich meinen Stil gefunden ;-) Also zum Bloggen im Allgemeinen muß man glaube ich zunächst einmal eine gewisse Extrovertiertheit mitbringen.....und sich dann doch irgendwann mal im Klaren darüber sein, dass das so Einige lesen könnten, auch Leute aus deinem näheren Umfeld (nee, is klar). Das erschloß sich mir erst dann, als mich eine Kindergartenmutter auf meine Horrorfilmvorlieben ansprach. "Aaaaah, oh Gott", dachte ich im ersten Moment, aber im zweiten dann: Alles was hier steht würde ich auch so ausplaudern "peng" - also was soll's "pffft"
Das Wichtigste ist doch, dass man einem das auch abnimmt, was man ausplaudert, oder?

 

Die Tatsache, dass ich eigentlich über L(i)ebenswert und Dawanda zum Bloggen gekommen bin möchte ich natürlich auch nicht verheimlichen. Deswegen gibt es auch immer Bilder von meinen Möbeln oder Filzschätzchen zu sehen. Und wichtig ist mir in diesem Zusammenhang eben auch, dass man sehen kann, dass ich genauso l(i)ebenswert wohne mit all dem bunten Schnickschnack und den alten Möbeln (ja, so hin und wieder gestalte ich auch mal ein Möbelstück für mich ;-) und der Liebe zum Detail. Und durch das Surfen durch die Bloggerwelt haben sich mir noch mehr inspirative Quellen erschlossen und herrliche "Nähkästchen" aufgetan ;-)
Und das empfinde ich als große Bereicherung für mein eigenes Leben ♥



Also in meinem ersten Post habe ich geschrieben, dass ich allen, die es interessiert in meine kleine Welt aber auch ein bißchen in meine Seele blicken lasse ;-) Und mittlerweile empfinde ich das Bloggen als eine Form des "Tagebuch schreibens" .....wo man dann doch so Hin und Wieder auch Einiges über sich selbst erfährt, was einem vorher nicht so klar war, tse.....
Und zur Feier des Tages stoße ich mit euch virtuell an mit Prosecco aus der Dose ( wieso soll ich den nicht trinken, Sandra - hä)



SKOLL!!!

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Manchmal......

wird man überrascht im Leben.......und weiß im ersten Moment eigentlich gar nicht, womit man das verdient hat. So ist es mir wiederfahren....mir ollem Weihnachtsmuffel. Gestern erreichte mich ein Paket, dessen Inhalt mir die Sprache verschlug, echt mal jetzt. Es sah eingepackt alles schon so schön aus, dass mir das allein schon die Tränen in die Augen trieb. Aber der Inhalt der unglaublich liebevoll verpackten Päckchen übertraf so Einiges, was ich je geschenkt bekommen habe - und das ist nicht übertrieben! Ihr erahnt es sicher schon, dass es von Sandra aus Mülheim kam.


Vor ungefähr einem Jahr haben wir uns kennengelernt - das heißt, ich bin auf ihren blog und den shop gestoßen und war so begeistert von ihren Collagen, dass ich ihr das unbedingt schreiben mußte und sie angemailt habe ;-) Hinzu
kam, dass sie letztes Jahr schon diese"dark side of Advent" Aktion auf ihrem blog hatte und sie auch noch den gleichen Musikgeschmack hatte wie ich - und, scheinbar den gleichen derben Humor "höhö"......heidewitzka, von dieser Mischung war ich ja mal schwer begeistert. Und hartnäckigerweise kommentierte ich fleißig ihre posts ;-) Man erwartet zwar nicht zwangsläufig einen Gegenkommentar- aber ich dachte nur: Mensch, die Frau peilt es aber auch nicht, dass wir eigentlich seit der Geburt getrennte Schwestern sind, tse. Ha - und siehe da.... irgendwann kamen wir ins Gespräch....und, was soll ich sagen.....es artete aus :-) Mittlerweile haben wir uns schon mehrmals getroffen und kloppen mitunter am Abend ordentlich in die Tasten - und es ist eine wirkliche Freundschaft daraus entstanden***





Jetzt haben diese wunderschönen Schätze ihren Platz auf meiner Fensterbank an meinem Schreibtisch gefunden und ich habe sie wunderbar im Blick, wenn ich hier sitze :-)

"Alles beginnt mit der Sehnsucht" Nelly Sachs
So ist es wohl......
Auf dass euch alle die Sehnsucht nährt, beflügelt und was auch immer ;-) Ein schönes Weihnachtsfest und ganz viel Liebe in euren ♥♥♥


Sonntag, 20. Dezember 2009

Mein Adventsgesteck......

ist endlich fertig ;-) Nein Quatsch - ich mußte nur die Kerzen mal erneuern und dies und das und jenes noch hinzufügen - mir kommen nämlich immer wieder neue Ideen :-) So habe ich z.B. kürzlich erst aus meiner vielseitigen und unglaublich ergiebigen Vintagetapete so kleine Tütchen für die Lichterkette gebastelt - mit Spitze dran. Hach, ich bin entzückt***







von Sandra bekam ich dann vor einiger Zeit diese Mini Glastropfen, zuckersüss verpackt geliefert. Jetzt liegen sie da - fragt sich nur wie lange - meine Katzen lieben alles, was uneffizient in der Gegend herumliegt besonders ;-)
Also........ mein Weihnachtsimperium ist gewachsen und siehe da.........





selbst auf meinem Unterarm machen sich die Sterne breit, tse......das hilft mir nur leider bei meinen immer kalten Händen auch nicht weiter....vielleicht sollte ich mir mal Pulswärmer tätowieren lassen, haaaaaaaaaaha!

Naja.....heute ist eigentlich ein Tag, an dem ich mich ganz besonders erwärmen muß, damit mir nicht zu kalt ums Herz wird.......und mich erinnern an eine schöne Zeit*** "Remember" von Emilie Autumn.

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Mein Heiligenschein.......


drückte - da habe ich doch mal schnell wieder meine rosarote Kinderbrille aufgesetzt, ha:-) Nee, also nur heilig geht jetzt auch nicht, tse. Obwohl, wenn ich an das Weihnachten meiner Kindheit denke, dann erinnere ich mich besonders gerne an unsere Krippenspiele in der Kirche, jepp! In der Rolle als Engel gefiel ich mir besonders gut ( iss klar, man schlüpft ja grundsätzlich gerne in komplett andere Rollen). Das Kleid roch muffig, die Kerzen tropften - aber ich war dabei und sang aus Leibeskräften, was auch immer.............obwohl, ich glaube, es war "in exselsis Deo" :-)
Vor der Bescherung habe ich immer "Wir warten auf's Christkind" geguckt - und eigentlich habe ich an Weihnachten sowieso immer mehr Fernsehen dürfen als sonst - das war ja mal so richtig klasse!!! Na ja - man wünscht sich ja schon irgendwie diesen Ausnahmezustand seiner Kindheit zurück, also ich jetzt - eben besonders vor Weihnachten. Man sollte eben doch versuchen mehr in der Gegenwart zu leben - deswegen habe ich auch noch kein einziges Weihnachtsgeschenk am Start - und werde wahrscheinlich wieder kurz vor knapp hektisch umherlaufen, mit den Armen rudern....und meinen eigenen Laden plündern, tse ;-)

Dienstag, 15. Dezember 2009

Nuit de Paix.............

eben noch psychologisch - jetzt wird's religiös....habe wohl zu lange unter meiner Mütze gebrütet, tse ;-) Also......soviele Gebetskarten kann man ja gar nicht verkaufen - also habe ich sie natürlich in meine eigene (immer noch spärliche) Weihnachtsdeko mit eingebunden. Und jetzt denke ich grundsätzlich auch mal über meine eigene Heiligkeit nach.....also, meinen momentanen Dekovorlieben nach zu urteilen, müßte ich eigentlich schon mit einem zentimeterdicken Heiligenschein herumlaufen, tse. Neben Fliegenpilzen und Punkten und anderem verspielten Kram blitzt hier und da immer mal wieder ein Jesus oder eine Maria hindurch***
Und ganz besonders angetan haben es mir diese Karten "Nuit de Paix" ( Friedensnacht - oder friedliche Nacht) Schön versteckt im getrockneten Schleierkraut....... mit Glitzerrand und so 'ner kongenialen Schreibmaschinenschrift. Herrgott, an manchen Dingen kann ich mich einfach nicht sattsehen........


Lass dir die Abende heilig sein
und dränge ihr Schweigen nicht
aus deiner Wohnung.
Auch vergiss der Sterne nicht,
denn sie sind die obersten
Sinnbilder der Ewigkeit.

Hermann Hesse

So soll es sein ;-)

Samstag, 12. Dezember 2009

Mützentage.....

brechen an.......heute mal was Psychologisches ;-) Ich habe es endlich geschafft, mir eine "geräumige" Mütze zu kaufen, unter der zur Not auch zwei Personen Platz hätten :-) Im äußersten Notfall könnte ich sie glaube ich sogar bis zu den Füßen herunterziehen, höhö. Nein, aber ich finde Mützen können so einiges verstecken, z.B. schlecht sitzende Haare. Oder aber schiefe Seelenlagen mit Sinnfragen und dergleichen. Ich hatte mal ein Kindergartenkind, was so das erste halbe Jahr nur mit Mütze oder Kapuze herumlief - auch im Gruppenraum. Das gab ihm wohl Schutz.......und so nach und nach wurde es sicherer und selbstbewußter und irgendwann brauchte es die Mütze nicht mehr. Ha, wer das nicht durchschaut***Unter meiner Mütze kann ich mich momentan ein bißchen runterbeamen und erden, um mal wieder über das Wesentliche nachdenken. War doch ganz schön viel in der letzten Zeit "puh", und irgendwie habe ich momentan das dringende Bedürfnis mit 'ner Horde von Mönchen in einem tibetischen Kloster stillschweigend den Tag zu begehen und im Höchstfall mal den Klangschalen zu lauschen, tse. Oder aber einfach nur zu wandern "so weit die Füße tragen", zack - bis nach Kuala Lumpur, von mir aus, ha!Echt mal jetzt.........die Vorweihnachtszeit ist auch nicht mehr das, was sie mal war, oder?Nun gut - ich muß ja nicht mehr lange arbeiten, bald habe ich Urlaub :-) Jaaaaaaa, und dann kann ich mich endlich mal so den ganz (un)wesentlichen Dingen widmen, die da wären: Lesen, Musik hören, DVDs gucken (Stromberg rauf und runter) und...... in die Sauna gehen, jepp! O.K. für das Letztere sollte ich wohl die Mütze abnehmen ;-) Soooooo, und jetzt mal nach all dem Psychogequatsche das Lied, was mich gerade durch den Winter begleitet (ich habe die Angewohnheit Lieder, die mir gut gefallen rauf und runter zu hören, bis sie mir aus den Ohren, ne.....) "Smile" von den Ashbury Heights. In diesem Sinne versuche ich auch weiterhin immer mit einem Lächeln im Gesicht aus dem Haus zu gehen. Es sei denn, die Scheiben meines Autos sind zugefroren.........boah, neeeee.........das geht gar nicht!

Dienstag, 8. Dezember 2009

All the simple things......


rote Filzkugeln mit weißen Punkten....und zackzack, kommt bei mir die Weihnachtsstimmung auf :-) Endlich!!! Und das Tolle ist, jetzt kann ich unsere Fensterbänke in meinen Dekowahn mit einbeziehen, jaaaaaa. Körbe mit Tannen - und Lärchenzweigen drauf, Lichterketten und diesen und jenen Schnickschnack....und schon wird mir ganz warm ums Herz***

und sooooo sieht jetzt unsere Hauswand aus, die einst mit üppigem Efeu begrünt war. Also seit fast elf Jahren wohnen wir dort, und seitdem ranken auch munter so an die drei Efeupflanzen an den Hauswänden hoch. Man kann es kaum glauben, wie dick die einzelnen Triebe werden können.....wenn wir die abgemacht hätten, hätte sich wahrscheinlich die Hauswand gleich mit verabschiedet, und das galt es zu vermeiden. Aber mir gefällt das jetzt total gut mit den Trieben ohne Blätter, die die Hauswand erklimmen....hat was Morbides und kommt mir als Horrorfilmfan sehr entgegen ;-) Apropos Horrorfilm: Der gestrige Auftritt von "Combichrist" war kongenial und für die Freunde der etwas härteren Töne eine wahrer Ohren - und Augenschmaus :-) Umso besser finde ich es, wenn man weiß, dass auch gerade die ganz harten Elektrogötter ein "Herz für Tiere" haben und sich auch dafür einsetzen*** Das beeindruckt (mich zumindest)*

Sonntag, 6. Dezember 2009

Ho, ho, hooooooo........




der Nikolaus hätte heute seine helle Freude an mir gehabt - den ganzen lieben langen Tag lang habe ich gewerkelt, gewerkelt und nochmal gewerkelt "Puh". Ich würde mal sagen ich hatte einen Lauf ;-) Also diese Wiege hier habe ich schon lange im Visier. Sie steht schon seit geraumer Zeit in meinem Werkelzimmer, aber jetzt erst habe ich geschafft, ihr ein neues Outfit zu verpassen. Puppenbettwäsche habe ich auch noch gleich genäht.....und irgendwie fand ich bei der Suche nach Kinderkram zum Fotografieren meine alten Puckibücher wieder - und versank zwischenzeitlich in den (Un)Tiefen meiner Kindheit......heiliges Blechle, was war das doof geschrieben, tse.
Schwenk***
also mein persönliches Nikolaushighlight findet einen Tag später statt. Morgen spielen nämlich "Combichrist" in der Bochumer Matrix auf, jawoll - und ich werde zugegen sein* Das perfekte Pendant zu rosarot und Glanzbildern schwöre ich.....;-)

Freitag, 4. Dezember 2009

Sternstunden........

sind für mich frei verfügbare, unverplante Stunden.....die ich in letzter Zeit selten hatte. Schon allein die Tatsache, dass ich adventstechnisch noch nicht aufgerüstet habe, stimmt mich ein wenig unzufrieden "grummel". Na ja, so nach und nach wächst mein Weihnachtsimperium - wobei ich den ganzen Kram von letztem Jahr gar nicht mehr gebrauchen kann. Also habe ich mir erst einmal neue Sterne gebastelt......die Prototypen habe ich ja schon gezeigt - jetzt sind sie fertig......und baumeln an meinem Mega Ast in der Wohnzimmerecke.

Ha - und witzigerweise habe ich, bevor ich das Weihnachtsmagazin von Jeanne D'Arc in der Hand hatte - haufenweise Lärchenzweige gesammelt und überall schonmal so lässig aus der Hüfte heraus hingeworfen. Eine gute Alternative zum Tannengrün, finde ich. Die Lärchennadeln sind ja schon vorher abgerieselt, und die Zapfen relativ uninteressant für meine Katzen - nicht grün und deswegen nichts zum Lutschen (hoffe ich) ;-)
Ja und Paul ist bis jetzt noch kein Licht aufgegangen.......bisher haben wir ihn immer auf der Treppe zum Garten gefüttert - doch da hat ja jetzt eine bauliche Veränderung stattgefunden, und er schnallt es nicht, dass er jetzt durch eine Tür(die wir ihm natürlich öffnen) gehen muß, um an sein Leckerchen zu kommen. Deswegen sitzt er jetzt immer vorwurfsvoll maunzend am Fenster und erhielt deswegen den Beinamen "Raffnix", tse........
So und heute werde ich endlich mal wieder aus reiner Amusementslust (das Wort gibt es wahrscheinlich gar nicht) einen Weihnachtsmarkt betreten.........und literweise Glühwein schlürfen, obwohl ich das süße Zeug eigentlich nicht mag, tse.......skoll :-)

Dienstag, 1. Dezember 2009

Dezemberträume........

endlich ist dieser schreckliche Monat November vorbei - herrjeee.......der zieht sich aber auch .......nun gut - mit Adventsdekorationen hinke ich mal wieder mächtig hinterher - dafür hatte ich dann endlich mal wieder Zeit zum Filzen***Adventskalender kann ich mir sparen - mein Mann hat mal einen von mir bekommen, gefüllt mit Süßkram in allen Variationen - und was war??? Er hat schon am ersten Tag gegen die allgemein gültigen "Adventskalender Konventionen" verstoßen und sich das süße Zeug komplett reingepfiffen, tse.
Also meine kongenialen Weihnachtsdekoideen lassen noch auf sich warten.....aber ich bin gewiß, mir fällt noch was ein ;-)
Hier mal wieder ein Lied auf die Ohren: AFI mit "Love like winter".........