Sonntag, 30. August 2009

Apfelernte....




mit roten Bäckchen filzte ich heute einen Apfel nach dem anderen und freue mich auf die Herbsternte von meinem persönlichen Lieblingsapfel, dem "Cox Orange"....andere mag ich nicht* Seltsame Allüren, tse.






Heinz Erhardt
Die Untermieterin

Du stehst vorm Apfelbaum und lobst:
»Was ist das für ein herrlich Obst!«
Pflückst einen Apfel, beißt hinein,
verziehst den Mund, fängst an zu spein;
denn eine Made erster Güte
wohnt dort schon lang in Untermiete.
Du stehst vorm Apfelbaum und tobst:
»Wie kommt die Made in das Obst?!«

Die Hülle trügt! — Das Ungeziefer
dringt da im allgemeinen tiefer...

Ach Heinz, du alte Socke.......die Weisheit in Person ;-)

Donnerstag, 27. August 2009

Bambi und Biscuit II.

ich war noch nicht fertig damit......denn letztens stand ich dann vor einem Spielzeugregal mit Schleich - Tieren ( ein Begriff unter Kennern ;-) und hätte mir am Liebsten diverse Kitze, Frischlinge, Füchse und was weiß ich nicht alles gekauft.....und ich gestehe, dass ich auch mit so´ner komischen Elfe geliebäugelt habe ;-) Letztendlich blieb es bei einem süßen Rehkitz :-), was nun einen Ehrenplatz in einem Kranz zwischen Kleeblättern bekommen hat***

Na ja...da habe ich doch vor Kurzem noch groß getönt, eine "weiße Ära" einzuläuten...ich war auch echt gewillt mal ein weißes Möbelstück.......... ging nicht! Nachdem ich mit cremeweiß angefangen hatte und hier und da ein hellgelber Tropfen "total zufällig, tse"quasi hinzugestoßen
ist....war es schon zu spät*** Nun ist daraus tatsächlich ein biscuitfarbener Stuhl geworden mit romantischen Beiwerk :-) Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Resultat.......beschränken wir uns vorerst auf das "Fenster"......wenn erst Jeanne d`Arc hier eingezogen ist ( die Chancen stehen gut), dann denke ich erneut drüber nach****

Montag, 24. August 2009

Inspiration...



der besonderen Art gab es am Samstag.....hoher Besuch aus Mülheim hatte sich angekündigt, um mir dieses wunderschöne alte Fenster zu liefern :-) Welch eine Freude, einerseits das Fenster und andererseits "Sandra" zu sehen ;-) Bisher trafen wir uns ja nur im etwas lauterem Rahmen und mußten uns bisweilen gepflegt anschreien, um überhaupt kommunizieren zu können, tse....
Diesmal sollte es anders werden....und so saßen wir gemütlich im liebenswerten Garten, umgeben von Pastellfarben, Efeu, Katzen, Kaninchen, Fledermäusen und was nicht allem*** , leerten das ein oder andere Glas Desperados und Rotwein und amüsierten uns köstlich :-)



Das Fenster fand dann nun endlich seinen Platz "guckst du hier"und ich eine neue Inspirationsquelle - denn die Farbe "weiß" und "Jeanne d`arc" ( jetzt als Firma, meine ich,tse) waren mir bis dato etwas fremd....ich meine, selbst wenn ich schon durch ihr Tor gegangen bin... heißt das rein gar nichts......tse........jedenfalls fühle ich mich als Besitzerin dieses Fensters außerordentlich erhaben***und denke wahrlich darüber nach, doch mal das ein oder andere weiße Teil in meine Einrichtung zu integrieren....der Anfang ist gemacht :-)


Vintagedreams par excellence....der ein oder andere Seufzer entfuhr meinen Lippen ob dieser alten Emailleschilder und beim Durchblättern der mitgebrachten "Jeanne d`arc Living" Magazine......und am nächsten Tag mußte ich mir einfach diese alten Notenblätter kaufen, tse*


Und auch dieses alte Waschbrett fand den Weg zu mir......was soll ich sagen...ich war und bin immer noch entzückt :-)
Die Kunst des Lebens besteht darin
Poesie und Schönheit
auch im Alltag zu entdecken

That´s it :-)

Mittwoch, 19. August 2009

Bambi und biscuit......





Tja, was das letztendlich miteinander zu tun hat weiß kein Mensch, tse......jedenfalls ist es so, dass ich kürzlich meine Liebe zu "Bambi" entdeckt habe und zu der Farbe "biscuit"........ja tatsächlich diese Farbe gibt es, und es ist ein Zwischending von weiß und hellgelb und passt hervorragend zu sämtlichen Pastellfarben;-) Einen ganzen Raum habe ich in dieser Farbe gestrichen und bin schwer begeistert....so begeistert, dass das wieder ausarten könnte :-) Deswegen komme ich auch im Moment zu nichts anderem....außer "renovieren."Aber nichtsdestotrotz hier ein Bild vom Pavillon im Abendsonnenschein und dazu eine kleine musikalische Untermalung von......meinem liebsten Renovierungslied"Künstliche Welten" von Wolfsheim***

Donnerstag, 13. August 2009

Unverblümt.....

geht´s weiter im Takt......in Farben schwelgen und endlich mal den ein oder anderen Retrostoff verarbeiten, damit habe ich mich ja kürzlich eingedeckt ;-) Und während ich da so meinen Aktivitäten an der Nähmaschine nachgehe.......

liegt mein dicker Kater Paul selbstgefällig vor der Tür.....und versucht mit seiner eleganten Beinhaltung unsere Katzenmädels zu beeindrucken, pöh ;-) Da muß sich Paul wohl mehr ins Zeug legen, um das zu schaffen "pfffffft"

Mittwoch, 12. August 2009

Ein - und Ausdrücke....

vom diesjährigen ( meinem Neunten) Mera Luna Festival in Hildesheim. Wahrlich eine Pilgerstätte für Freunde der "echten" Musik....mit 100% Herzblut, Gefühl und Energie***eine Subkultur der besonderen Art, der ich schon seit frühester Jugend restlos verfallen bin - auch wenn man es mir nicht unbedingt sofort ansieht :-) Von Dresscodes halte ich eigentlich nichts.....aber schwarz ist schon die perfekte Szenefarbe.....und es ist schon beeindruckend, soviele schwarz gewandete Persönlichkeiten auf einem Haufen zu sehen "wow" sag ich da nur und "skoll".....denn dieses Jahr gab es sogar Rotwein zu trinken ;-)




Gerne trage ich dann auch T -shirts von Bands, die gar nicht dort spielen, tse......






Und dieser Auftritt von "Peter Heppner"(früher Wolfsheim) war für mich wie eine Andacht, der ich lauschte und hier und da ein Tränchen
vergoss.....Herr Heppner steht einfach nur da, blättert in seinem Textheft auf dem Notenständer und sagt nach jedem Applaus "Dankeschön"....mehr nicht.....aber er darf das definitiv***Er bezaubert allein durch seine wundervolle Stimme, seine Texte und seine Anwesenheit :-)








Faszinierend auch das vielseitige Angebot von Kleidung, Musik und Merchandise Artikeln....aber ich habe mir natürlich wieder nur einen Aufkleber gekauft, tse....









Mein Gemüt ist und bleibt sonnig.....auch wenn schwarz ein Teil meines Lebens ist ;-) Deswegen hier was für´s Herz von Heppner und hier was für die Beine von Spetsnaz.

Donnerstag, 6. August 2009

Blaue Stunde.....





ist ein poetischer Begriff für die Zeit der Dämmerung zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit so wie für die Zeit kurz vor Sonnenaufgang... um mal ein bißchen klugzuscheißern ;-)
Und.....diese Zeit ist definitiv die Meinige :-) Hier laufe ich zur Höchstform auf, schreibe meine Posts oder Emails ;-) und ich liebe sie...........***
Unglaublich passend finde ich da dieses Gedicht von Rita Bremm Heffels*

Blaue Stunde

Bleischwere Lider
frühmorgens
Trommelwirbel
jagen den Tag
Absturz am Mittag
Letztes Zupacken
fester Griff
laut, schrill
eiliges Finale
nun beginnt sie
wundervoll weich
den Tag verblassend
ahnend die Nacht
ganz ruhig
die blaue Stunde..........

In diesem Sinne.........genießt sie.........;-)

Dienstag, 4. August 2009

Alles beim Alten......



auch nicht das Schlechteste, wie ich feststellen muß :-) Jedenfalls ist es ein schönes Gefühl, von den Kindern im Kindergarten so geliebt zu werden***und mit freudestrahlendem "echten Lachen" begrüßt zu werden......die neuen Schnuckelchen trudeln auch so nach und nach ein und wecken in mir zugegebenermaßen einen gewissen Mutterinstinkt (ach komm, heul doch mal, dann kann ich dich trösten;-) Hach........und "seufz"....und "selbstverständlich hat L(i)ebenswert jetzt wieder die normalen Öffnungszeiten........