Mittwoch, 29. Juli 2009

Reise, Reise.....


nach entspannter Zugfahrt, diesmal ohne Zwischenfälle ;-), kamen wir unlängst in Westerland auf der wunderschönen Insel Sylt an. Die grünen Männekes, die dort am Bahnhof stehen, mußte ich erst einmal für ein Fotoshooting mißbrauchen ;-) Jahaaaa, wir hatten vor, auf großem Fuß zu leben***








Der volle Griff ins Clo mit unserer Ferienwohnung sollte uns letztendlich nicht davon abhalten, unseren Kurzurlaub in vollen Zügen zu genießen.....wobei da die Vorstellungen doch teilweise recht unterschiedlich sind, denn während ich eigentlich den ganzen Tag in diversen Strandcafes verbringen könnte, weil mein Appetit am Meer immer komplett den Rahmen sprengt ;-) ist mein Mann als stadtbekannter Sportjunkie lieber auf Achse....





das hieß dann Fahrrad fahren bis zum Abwinken "gaaaaanz toll "- meine Knochen machten komische Geräusche und meine ungeschützte Nase leuchtete feuerrot und gab Signale ;-) Es soll mal einer behaupten, dass man nicht am A.... abbrechen kann - ich hatte zumindest zeitweise annähernd die Vorstellung davon,wie sich das anfühlt, moah!





Nun ja, was soll ich sagen....wir kombinierten das Ganze geschickt und hielten immer zwischendurch irgendwo an, vorzugsweise am "Kliffkieker", einer der für mich schönsten Plätze auf Sylt....Vorurteile über Sylt gibt es ja genug - und, was soll ich sagen - sie treffen auch zu :-) Also hier trägt jeder Markenklamotten, bündelweise Geldscheine im Portemonnaie und selbstverständlich auch einen Markenhund an der Leine.....doch völlig unbeeindruckt ob dieses Lifestyles genossen wir einfach nur Sonne, Wind und Meer :-)***




Und das ist auch definitiv der Grund, weswegen es uns immer wieder dorthin zieht.....Neee, watt war datt wieder schööööön****und hier die Ärzte mit "Westerland"

Mittwoch, 22. Juli 2009

Rückenwind.....

>

und mehr habe ich immer im Urlaub. Also, meine "To do" Liste wird da gnadenlos abgearbeitet....da kenne ich nix! Wohnung putzen (wie bescheuert), Hasenställe säubern, Altpapier entsorgen, Unkraut zupfen und ich befürchte, dass ich heute sogar noch mein Auto aussaugen werde......sch...Zwänge - aber irgendwie fühle ich mich dann grundsätzlich besser, tse ;-) Nun, diesen alten Vitrinenschrank habe ich ja schon lange in Arbeit - auch dieses Werk habe ich natürlich noch vollendet ;-) Noch steht er im Esszimmer, darf aber schon bald in den Pavillon einziehen***








Kreativschübe sind an der Tagesordnung, die dann auch wieder von völlig lethargischen Phasen abgelöst werden..........Emailexzesse mit Sandra finden dann nicht nur am Abend statt, sondern beginnen mitunter schon am frühen Vormittag und finden ihren Höhepunkt mit Desperados und Rotwein tief in der Nacht, skoll. Bisher hätte ich mir nie vorstellen könne, dass man eine Email nach der anderen in die Tasten kloppt und durch die Leitung schickt und sich dabei hochgradig amüsieren kann :-) Hach ne, was ist es schön! Meine Uhr trage ich im Urlaub grundsätzlich nicht und hoffe dabei das Gefühl von Zeit und Raum mal völlig zu verlieren - jetzt muß nur noch das Wetter besser werden, dann klappt´s auch mit dem Freibad ;-) Man könnte nun meinen, einen Link von Thomas Ds "Rückenwind" vorzufinden - doch weit gefehlt.....hier mein alljährlich immer wieder gern gehörtes, ultimatives gute Laune und Urlaubslied "Kathys Song" von Apoptygma Berzerk, ja! Ich wünsch euch was :-)

Montag, 20. Juli 2009

Impressionen.....


vom Amphie Festival, mit dem ich meinen Urlaub eingeläutet habe "dingdong".....und ihr werdet es nicht glauben, bei strahlendem Sonnenschein in Köln, während es hier bei uns ohne Ende geregnet hat :-) Und hier traf ich dann auch wieder die supersympathische Sandra (The art of confusion).....und diesmal kann ich nicht mit einem Foto von uns beiden aufwarten *****aber hier seht ihr sie mit einem Gänseblümchen im Haar vor der Bühne stehen, wo ich sie unbemerkt, quasi aus dem Hinterhalt ;-) fotografieren konnte. Mitunter wischte sie sich die ein oder andere (Träne oder Schweißperle?) mit ihrem "Diorama Schweißband" aus dem Gesicht (O- Ton Sandra: Fanartikel finde ich scheiße auf ´nem Konzert, pöh) und gab sich ganz dem Augenblick hin "seufz"...........und Herr Diorama sang für sie allein "wait for me tonight, wait for me tonight":-) So war es ! Und so sollte es sein ;-)




und hier ist er........auch ich kann eine gewisse Verzückung ob seines Auftritts nicht leugnen***Und, ich kann Sandra durchaus verstehen......ich meine, da kommt schon so einiges an Sinnesreizen zusammen, bei so einem Liveauftritt......denen man sich nur schlecht entziehen kann, neeewaswardasschön!!!!








Ich hätte euch ja auch gerne noch meinen "Star der Woche" gezeigt, nämlich den "Graf" von Unheilig (Unheilig ist im Übrigen nicht gleich unheilig, das möchte ich an dieser Stelle mal betonen!).....aber, ich bin da leider etwas zu klein - deswegen die Köpfe und nur das Unheilig Zeichen ;-) Also, für mich gibt es nichts Schöneres als Festivals im Sommer......und eines habe ich dieses Jahr noch vor der Brust - jaaaaaaa - schade, dass Sandra da diesmal nicht hingeht....mit wem soll ich dann Rotwein trinken und lästern bis der Arzt kommt? das geht nunmal am Besten unter Frauen, oder?
Soooo, und nun meine Hymne vom Grafen auf die Ohren für alle, die´s hören wollen "Freiheit" Jawoll!!!

Donnerstag, 16. Juli 2009

Große Kleinigkeiten.....


die mich erfreuen und oder in Staunen versetzen - so bekam ich kürzlich von einer Kollegin ein kleines Täschchen mit alten Wäscheknöpfen geschenkt - ich habe meine Umgebung aber auch ganz schön genervt, weil ich wie wild hinter diesen Schätzchen her bin......und ich möchte nicht wissen, wieviele Ömakes solche Herrlichkeiten noch in der Ecke liegen haben und nix drum geben.....so isses doch meistens, tse*






und dann entdeckte ich den Klee, der vorwitzig zwischen den Kieselsteinen hervorblitzt...hach, er hat mit mir gesprochen, ich hab´s genau gehört ;-)




und diese Hortensien hier - ich meine, es ist eine - die habe ich großgezogen, jawoll!!! Und just un diesem Moment revidiere ich meine Aussage, keinen grünen Daumen zu haben, ha! Das Geheimnis dürfte wohl "Hasendung" sein, davon habe ich ja genug - ich verschenke auch gerne welchen an Selbstabholer ;-)Beizeiten werde ich den mörderhohen Misthaufen in meinem Garten posten - ein umwerfender Anblick und Duft, sage ich euch....



Ja und auf Windlichter stehe ich sowieso und am Liebsten würde ich jeden Abend Hunderte davon anzünden "seufz" - ähm ich zähle mal heute nach, vielleicht bin ich ja tatsächlich nah dran ;-)Das hier mußte jedenfalls wieder mit einer Häkelblume verziert werden und einem Scherenschnittmotiv, ganz klar!
Sooooo, genug der großen Kleinigkeiten.....
kommen wir zu einem meiner momentanen Lieblingslieder von einem kleinen "großen" Mann, den ich bald schon wieder live sehe, jaaaa
"Tear garden" von IAMX :-)

Sonntag, 12. Juli 2009

L(i)ebenswert....


es...ist vor Kurzem bei mir eingetroffen - da hat mir doch tatsächlich die "Lieblingstante" das L(i)ebenswertzeichen auf unterschiedlichen Stoff gestickt - ist das nicht toll und nett und überhaupt? Ich könnte es mir stundenlang ansehen und weil ich das auch tue bin ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen, es auch gebührend zu verarbeiten, tse***





das ist Jule, die mit sehnsüchtigem Blick hinter der Terassentür sitzt und endlich shoppen gehen will, menno - soviel Spannendes gibt´s da im Garten zu erlegen - kürzlich war es eine Feder (ohne Vogel dran) da stellt man sich natürlich die Frage, ob der Vogel sie freiwillig abgegeben hat??? Bald beginnt auch wieder die "Libellensaison" - eine höchst spannende Angelegenheit, bei der meine Katzen rund um den Teich sitzen , komische Geräusche von sich geben um irgendwann mit einem schwirrenden Etwas im Maul im Haus zu verschwinden....naja, ich will ihnen jetzt mal nichts Böses unterstellen - sie wollen ihnen sicher nur unsere Wohnung zeigen, tse ;-)
und den liebenswerten Nilpferd Zwitter "Happy" kennt ihr ja mittlerweile - er kommt bald in die Schule "schnief" und wird uns dann nicht mehr mit seinen Outfits erheitern können :-( Unglücklicherweise hat er jetzt auch noch ein Gipsbein (in echt jetzt)*** Selbstverständlich verzichtet er auch in dieser misslichen Lage nicht auf ein frisches Styling, aber er ist leidend, ooooh.......dafür darf er sich im Stuhlkreis aber jeden Tag ein Spiel wünschen ;-)
Juchhu und morgen beginnt meine letzte Arbeitswoche :-))) und ich wünsche mir mehr Sonne!!!

Donnerstag, 9. Juli 2009

Glückssymbole.....




haben es mir besonders angetan, und ich kann mich daran erinnern, dass ich als Kind diese Pieker für Bowle (kennt sicher jeder ;-) mit den Glücksfigürchen total geliebt habe und es total spannend fand, damit so kleine Obststücke zu essen (mit oder ohne Alkohol, ups %) Hier ein Fliegenpilz der besonderen Art mit Kerze auf dem Käppchen........und diesem und jenem Beiwerk;-)









und das hier ist meine "Glückssau" in einem alten rosafarbenen Melittafilter ( die ich natürlich auch mit Begeisterung sammle :-) Meine Katze"Jule", vielleicht erinnert ihr euch an die ein oder andere Anekdote , liebt diese Sau auch heiß und innig.......und meistens liegt sie nicht an ihrem zugewiesenen Platz (die Sau jetzt) sondern sonstwo, weil Jule sie wieder mit einhergehenden seltsamen Geräuschen durch die Gegend geschleppt hat - ich fand die Sau auch schon mal im Katzenclo, tse....


Ha, und dann mußten es unbedingt "diese Rosen" sein.....jedes Jahr das Gleiche......getrieben von einem merkwürdigen Zwang kaufe ich immer diese Rosen, obwohl ich genau weiß - sie sind zum Dahinsiechen verdammt - herrjeee........ich hab´s nun mal nicht so mit blühenden Blumen.....aber diesmal, jawoll - gebe ich alles, denn sie sind so wunderschön anzuschauen in diesem (uralten!) Zinkeimer - und Das Kleeblatt aus Metall soll das Schlimmste verhindern, ich hoffe es klappt!!!
O.K. Spaß beiseite, im Moment verfolgen mich die Nachrichten über ausgesetzte Tiere .... und machen mir das Herz schwer - aber ich hoffe, es gibt für all die armen Seelen da draußen schon bald einen "neuen Morgen" von Blumfeld*****

Montag, 6. Juli 2009

Und weiter....


ging es dann in unserem Kindergarten....der noch Mobiliar aus den Siebziger Jahren hat, hallo???? Ich meine alt ist ja nicht grundsätzlich schön, das dürfte klar sein! Also, ich rede von "Nicht schön alt und schon lange nicht mehr ansehlich" und ich konnte es mir nicht verkneifen, zumindest erst einmal dem unhübschesten aller Möbelstücke neues, märchenhaftes Leben einzuhauchen :-) Mit den frechen Sprüchen unserer Halbstarken kann ich leben: "Ich will nicht so´n doofes Mädchen im Wald an meinem Fach haben!!!" Pöh, sag ich da nur - kleine Machos will ja keiner großziehen, also muß " kleiner Mann" sich wohl mit Rotkäppchen und Co abfinden ;-)