Sonntag, 27. Dezember 2009

Aus dem Nähkästchen......

plaudere ich seit nunmehr einem Jahr. Das fiel mir doch heute "siedendheiß" in der Sauna ein.....wo ich versucht habe, meine Festtagssünden auszuschwitzen ;-) Und ich muß sagen.... das tue ich mit wachsender Begeisterung (also plaudern jetzt :-) die Anfänge waren ja noch sehr zaghaft, würde ich mal sagen - aber ich glaube mittlerweile habe ich meinen Stil gefunden ;-) Also zum Bloggen im Allgemeinen muß man glaube ich zunächst einmal eine gewisse Extrovertiertheit mitbringen.....und sich dann doch irgendwann mal im Klaren darüber sein, dass das so Einige lesen könnten, auch Leute aus deinem näheren Umfeld (nee, is klar). Das erschloß sich mir erst dann, als mich eine Kindergartenmutter auf meine Horrorfilmvorlieben ansprach. "Aaaaah, oh Gott", dachte ich im ersten Moment, aber im zweiten dann: Alles was hier steht würde ich auch so ausplaudern "peng" - also was soll's "pffft"
Das Wichtigste ist doch, dass man einem das auch abnimmt, was man ausplaudert, oder?

 

Die Tatsache, dass ich eigentlich über L(i)ebenswert und Dawanda zum Bloggen gekommen bin möchte ich natürlich auch nicht verheimlichen. Deswegen gibt es auch immer Bilder von meinen Möbeln oder Filzschätzchen zu sehen. Und wichtig ist mir in diesem Zusammenhang eben auch, dass man sehen kann, dass ich genauso l(i)ebenswert wohne mit all dem bunten Schnickschnack und den alten Möbeln (ja, so hin und wieder gestalte ich auch mal ein Möbelstück für mich ;-) und der Liebe zum Detail. Und durch das Surfen durch die Bloggerwelt haben sich mir noch mehr inspirative Quellen erschlossen und herrliche "Nähkästchen" aufgetan ;-)
Und das empfinde ich als große Bereicherung für mein eigenes Leben ♥



Also in meinem ersten Post habe ich geschrieben, dass ich allen, die es interessiert in meine kleine Welt aber auch ein bißchen in meine Seele blicken lasse ;-) Und mittlerweile empfinde ich das Bloggen als eine Form des "Tagebuch schreibens" .....wo man dann doch so Hin und Wieder auch Einiges über sich selbst erfährt, was einem vorher nicht so klar war, tse.....
Und zur Feier des Tages stoße ich mit euch virtuell an mit Prosecco aus der Dose ( wieso soll ich den nicht trinken, Sandra - hä)



SKOLL!!!

Kommentare:

  1. wie l(i)ebenswert einfach und greifbar Du schreibst...ich nehme Dir jeden Satz absolut ab :)

    sei von herzen gegrüßt
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es sehr schön was du schreibst.. Und ich glaube dir jedes Wort... Das dein Blog genau wie dein Leben einfach LIEBENSWERT ist..
    Anders als die anderen und das ist auch gut so..
    Wichtihg finde ich allerdings deine Gedanken das Bloggen sich doch auch wenig in die Realität verbindetö. Man sollte immer aufpassen..
    Bleib einfach wie du bist..
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Hab deine Plaudereien schon voll ins Herz geschlossen;-)...und deine liebenswerten Schnickschack-Bilder sowieso:-)...und hey, ich hoffe du flunkerst net allzu sehr..ich nehm sie dir jetzt nämlich schon ab;-)!
    skoll zurück:-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glüchwunsch zum einjährigen.... ich mag Deinen Blog sehr, weil er BUNT ist wie das Leben.. und ich deine ironie mag und auch gelegentlich deinen Musikgeschmack teile ;o) ..
    weiter so.. ich genieße deine kreativität..
    lieben gruß und einen guten Rutsch wünscht Stephi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stephie,
    ich freue mich auch, daß es Deinen Blog gibt! Weißt ja, er ist für mich so ziemlich der kuscheligste überhaupt... ;-)
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  6. Schööön! Hör mir gern mehr an...und auch für meine Augen isses hier der reinste Schmauß...=)

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    das hast Du schön geschrieben! Ich schaue und lese immer gerne bei Dir vorbei :o)
    Jetzt habe ich Dich auch endlich bei mir verlinkt, damit ich nichts mehr verpasse ;o)

    Lieben Gruß + Guten Rutsch ins neue Jahr
    Conny

    AntwortenLöschen
  8. meine liebe, ist das tatsächlich erst ein jahr her? heißt das, unser gemeinsames jahresjubiläum wird immer auch dein blogjubiläum sein? wie praktisch, dann muss man sich auch nicht so viel merken. obwohl du ja jetzt auch einen ziemlich fantastischen kalender hast :)
    und du hast den prosecco jetzt nicht wirklich getrunken, oder? ekelhafte plörre. schön zum auspacken, schmeckt aber wie moppelkotze (ist DAS ein tolles wort? habe ich gestern beim 'perfekten dinner' gelernt: "das ist doch alles moppelkotze". es hat mich schier von der couch gehoben...). nicht dass ich da einen vergleich hätte... tse. lange rede, kurzer sinn: an alle, die schon immer mal prosecco in dosen kaufen wollten: lasst es :):)
    und stephie... bitte beglücke und noch einige jahre mit deinem blog, ja? ja? bitte?

    AntwortenLöschen