Donnerstag, 29. Oktober 2009

Vom Himmel gefallen.....

ist diese Katze "Lissy".....vor nunmehr fünf Jahren lief sie mir eines Tages mitten in der Stadt hinterher und beschloß von Stund an ihren Mensch zu wechseln. Seit sie bei uns ist glaube ich noch fester daran, dass Tiere eine Seele haben***Und gestern war sie weg, und ich habe lange im Dunkeln nach ihr suchen müssen......schlußendlich konnte ich sie wütend knurrend (ja, auch Katzen können das) hoch aus dem Geäst einer Tanne befreien, tse......

sind auch diese "Blumensterne" ;-) Sie duften herrlich nach Anis und zu ihnen gehört ein Spruch. Also viele der liebenswerten Schätzchen haben ja einen von mir erdachten Spruch * Diesen verrate ich euch jetzt mal "räusper"

Blumensterne erleuchten mit ihrem Duft die Herzen und bringen Himmel und Erde zusammen.

Es ist kalt, es ist dunkel .....da WIRD MAN SCHON MAL SENTIMENTAL, tse.......;-)

Kommentare:

  1. hoi, die blumensterne sind ja zauberhaft. wirklich zauberhaft. katze auch. zauberhaft jetzt. die arme, auffe tanne, nee....

    AntwortenLöschen
  2. Hallöööchen!

    Oh neeeeee...die arme Muschi. Oben aufm Baum... das haben unsere Spitzohren noch nicht gebracht.
    Die Blumensterne finde ich klasse. Ich hätt´jetzt gerne wieder einmal mehr Duft-Netz.
    Dein erdachter Spruch ist total schön..


    jaaaaaaaa...hier isses auch kalt und dunkel... :0)

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  3. Die Blumensterne sind wundervoll. Eine geniale Idee. Darf ich die vielleicht aufnehmen? Ich glaube die würden sich an meinem Weihnachtsbaum gut machen;))

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann die duftenden Sterne bis hier riechen :)
    Ich habe einen kleinen Preis für Dich auf meinem Blog. LG Le Tasché

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du! Wir haben auch seit gestern einen Katze, ist schon nochmal was anderes wie ein Hund, ich bin mal gespannt wie es bei uns so damit wird! Ich wollte mal fragen wie DEIN Winterquartier der Hasen aussieht. Auf die Wiese können sie bei uns nicht mehr, einfach zu matschig, aber nur im Stall? Ich weiß nicht.
    Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben!
    Danke
    :-) Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist aber - mal wieder- eine super tolle Idee von dir. Darauf wäre ich nie und nimmer gekommen, mit Anis und Filz was zu kreieren...
    Gut das es dich git *zwinker*
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Dein Spruch macht mich auch gerade sentimental, aber wenn man solche Momente geniesst, kann das sehr schön sein, wie deine Blumensterne.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. *hihi*...rauf kommen sie überall, muss meine inzwischen schon von Schränken retten, naja..sind auch nimmer die Jüngsten;-)!
    oooh...und bitte mehr von deiner Poesie:-)!!!
    Grüßle
    Susanne:-)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stephie,
    diese niedlichen Anisblüten kann ich förmlich riechen! Ein beruhigender und lieblicher Duft in der kalten Jahreszeit...
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stephie ,die Sterne sehen so schön aus und riechen sicher wundervoll.Ist eine tolle Idee ,die gerne mal versuchen würde nach zu machen ,wenn ich darf .Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen