Montag, 24. August 2009

Inspiration...



der besonderen Art gab es am Samstag.....hoher Besuch aus Mülheim hatte sich angekündigt, um mir dieses wunderschöne alte Fenster zu liefern :-) Welch eine Freude, einerseits das Fenster und andererseits "Sandra" zu sehen ;-) Bisher trafen wir uns ja nur im etwas lauterem Rahmen und mußten uns bisweilen gepflegt anschreien, um überhaupt kommunizieren zu können, tse....
Diesmal sollte es anders werden....und so saßen wir gemütlich im liebenswerten Garten, umgeben von Pastellfarben, Efeu, Katzen, Kaninchen, Fledermäusen und was nicht allem*** , leerten das ein oder andere Glas Desperados und Rotwein und amüsierten uns köstlich :-)



Das Fenster fand dann nun endlich seinen Platz "guckst du hier"und ich eine neue Inspirationsquelle - denn die Farbe "weiß" und "Jeanne d`arc" ( jetzt als Firma, meine ich,tse) waren mir bis dato etwas fremd....ich meine, selbst wenn ich schon durch ihr Tor gegangen bin... heißt das rein gar nichts......tse........jedenfalls fühle ich mich als Besitzerin dieses Fensters außerordentlich erhaben***und denke wahrlich darüber nach, doch mal das ein oder andere weiße Teil in meine Einrichtung zu integrieren....der Anfang ist gemacht :-)


Vintagedreams par excellence....der ein oder andere Seufzer entfuhr meinen Lippen ob dieser alten Emailleschilder und beim Durchblättern der mitgebrachten "Jeanne d`arc Living" Magazine......und am nächsten Tag mußte ich mir einfach diese alten Notenblätter kaufen, tse*


Und auch dieses alte Waschbrett fand den Weg zu mir......was soll ich sagen...ich war und bin immer noch entzückt :-)
Die Kunst des Lebens besteht darin
Poesie und Schönheit
auch im Alltag zu entdecken

That´s it :-)

Kommentare:

  1. ja guck mal an, das fenster glänzt ja richtig. der erste weiße einrichtungsgegenstand wäre somit schonmal vorhanden, eine neue ära kann eingeleutet werden. so soll es sein :) hui, mein waschbrett hat noch gar keinen platz. hätte ich so einen schönen pavillion, würde ich meins auch dranlehnen... schätzelein, die pizza war ein traum, die fledermaus war ein autoscheinwerfer, paul ist ein macho, ihr seid zauberhaft und die B7 ist gesperrt. SKOLL!

    AntwortenLöschen
  2. habe ich eingeleutet echt mit 'e' geschrieben? schmutz auf mein haupt, ich meinte natürlich eingelÄutet, chakke-line. tse. ich komm trotzdem nochmal wieder :)

    AntwortenLöschen
  3. Wie jetzt - die Fledermaus war ein Autoscheinwerfer??? Ihr wußtet es alle...nur ich nicht - ich habe jetzt noch Nackenschmerzen, tse:-)

    AntwortenLöschen
  4. Da möchte ich doch auch noch meinen Senf (ich liebe Senf) dazu abgeben. War ein sehr schöner Abend bei Euch. Können wir gerne bald wiederholen.
    Klugscheißer-Modus ein - Mülheim wird ohne "h" geschrieben - Klugscheißer-Modus aus ;-)
    Bis bald
    HEIMI

    PS: Fledermäuse sind eine Säugetiergruppe, die zusammen mit den Flughunden die Ordnung der Fledertiere bilden; weisse Bescheid !

    AntwortenLöschen
  5. Hm... Ja, ja, ja, aber... bereits mehr als die Hälfte des Jahres 2009: der Himmel ist leider nicht auf Erden...

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mich jetzt einfach nicht entscheiden, auf was ich jetzt neidischer sein soll: auf Deine genialen neuen Errungenschaften oder auf einen Abend mit Sandra! *grübel*&*lach*

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. An Heimi:
    Selbstverständlich habe ich diesen Fehler sofort verbessert "öhöm" das geht ja gar nicht, dass ich den Namen einer solchen "Weltstadt" falsch schreibe, tse ;-)......und danke der Aufklärung über Fledermäuse - jetzt möchte ich nur nochmal gerne eine "in echt" sehen :-))
    Auch bis bald ;-)

    AntwortenLöschen
  8. ja wie jetzt.... ich glaub, ich hab halluzinationen. hat da mein schatzi etwa klammheimlich einen kommentar hinterlassen? ich würde sagen, das war eine blog-premiere... bei MIT hat er noch NIE einen kommentar hinterlassen. pöh.
    und wer genau hat darauf getippt, dass die fledermaus ein säugetier ist, während alle anderen wilde theorien hatten? ICH, herr doktor biologe. doppelpöh!

    AntwortenLöschen