Samstag, 4. April 2009

An einem Tag im April....


vor 40 Jahren wurde meine allerbeste Freundin Kiki geboren...diesen Geburtstag kann sie nicht mehr feiern, sie konnte nicht einmal ihren 36.Geburtstag feiern - und immer wieder wird mir bewußt, wie sehr sie mir fehlt..... gerade jetzt mal wieder ganz besonders! Ich habe meine gesamte Jugend mit ihr verbracht und ich weiß auch noch genau wie wir Freundinnen wurden. Wir waren so ungefähr 12 und gemeinsam in einer Klasse. An dem Tag fuhren wir mit dem Bus eine gemeinsame Freundin im Krankenhaus besuchen, und während dieser Busfahrt haben wir die ganze Zeit nur gelacht und letztendlich gemerkt, dass wir seelenverwandt sind. Seitdem sind wir die besten Freundinnen gewesen...Sie war der liebenswerteste Mensch, den ich je kennengelernt habe - und wir haben uns so gut wie nie gestritten, ehrlich. Obwohl wir nach der 10. Klasse unterschiedliche Wege gingen, waren wir dennoch unzertrennlich.
Sie war ein absolutes Kommunikationstalent und hätte sich sogar gut mit einer Mülltonne unterhalten können und sie war künstlerisch hochgradig begabt!!! Und wir lachten zusammen wie die Weltmeister, das war das Schönste :-)
Sie starb mit 35 Jahren an einer schweren Krankheit und ich hatte das große Glück, ihr kurz vor ihrem Tod noch einmal die Hand halten zu können und ihr zu sagen, dass sie für immer und ewig meine allerbeste Freundin sein wird....ich glaube, ich werde sie mein ganzes Leben lang vermissen!!! Irgendwann werde ich Kikis Tochter alle Geschichten von ihrer wunderbaren Mutter erzählen und dieses Lied " an deiner Seite" hätte sie auch geliebt!

Kommentare:

  1. Liebe Stephie,
    das ist eine wunderschöne Liebeserklärung...hätte deiner Freundin ganz bestimmt gefallen!!!
    Liebe Grüße und ganz viele Sonnenstrahlen für dich!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stephie, ich kann dich gut verstehen, so ein Verlust ist sehr schmerzhaft. Ich habe erst im vergangenen Dezember meine Mutter verloren und sie fehlt mir soo sehr. Aber ich denke man sollte eigentlich nie versuchen die Lücke zu füllen, denn durch unsere Erinnerungen bleibt man miteinander verbunden.
    Ich drücke dich Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Es tut mir sehr Leid zu lesen, das Du diese wundervolle Freundin verloren hast! Aber um es mit fremden Worten zu sagen: "Sei nicht traurig das es vorbei ist, sonder glücklich das es gewesen ist!"
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stephie,
    ich fühle mit Dir mit... Es ist furchbar einen geliebten Menschen zu verlieren - immer! Und eine beste Freundin noch viel mehr! Vielleicht schreibst Du ein Tagebuch für Deine Freundin und erzählst ihr so alles... Es gibt bestimmt noch mehr als die menschliche Hülle. Man weiß es nur nicht sicher. Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stephie

    Ich bin heute zum ersten Mal auf deiner Seite und dein aktueller Eintrag berührt mich sehr, weil auch ich vor ziemlich genau zwei Jahren meinen lieben Mann durch einen tragischen Unfall verloren habe. Unsere Lieben sind nicht tot, sie sind "nur" gestorben. Sie haben nur ihre irdischen Kleider oder wie Tinki sagt, ihre menschliche Hülle abgelegt.

    Ich schenke dir ein Gedicht von Annette von Droste-Hülshoff, das seit zwei Jahren an meiner Pinwand hängt:

    "Tot ist überhaupt nichts:
    Ich glitt lediglich über in den nächsten Raum.
    Ich bin ich und ihr seid ihr.
    Warum sollte ich aus dem Sinne sein?
    Nur weil ich aus dem Blick bin?
    Was auch immer wir füreinander waren,
    sind wir auch jetzt noch.
    Spielt, lächelt, denkt an mich.
    Leben bedeutet auch jetzt all das,
    was es auch sonst bedeutet hat.
    Es hat sich nichts verändert,
    ich warte auf euch,
    irgendwo sehr nahe bei euch.
    Alles ist gut."

    Ich umarme dich in Gedanken

    Vilma

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stephie

    Herzlichen Dank für deine lieben Worte! An seinem Geburtstag backe ich immer seinen Lieblingskuchen und den geniessen wir dann in liebevollen Gedanken an ihn. Mach es doch nächstes Jahr genauso :-)

    Gute Nacht
    Vilma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Stephken,
    schätze Dich glücklich, eine Freundin in Deinem Leben gehabt zu haben....Es gibt Menschen, die werden niemals erfahren, was eine richtige Freundschaft bedeutet....Kiki wird in Dir immer weiterleben, Du trägst sie jeden Tag mit Dir
    Hab Dich lieb, Deine Schwägerin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Stephken,
    traurig stimmt ein Dein Bericht, aber auch froh. Froh darüber, dass eine wirkliche Freundschaft über den Tod hinaus dauern kann und man dadurch einen verlorernen geliebten Menschen immer mitnimmt und bei sich trägt. Sei stolz darauf eine Freundin wie Kiki gehabt zu haben, manche Menschen werden nie erfahren, was eine wahre Freundschaft bedeutet....Hab Dich lieb, Liebe Grüße Deine Schwägerin

    AntwortenLöschen