Freitag, 27. Februar 2015

*Pieps*.........





in unserer Hecke und im Efeu am Haus ist schon das ein oder andere fröhliche Vögelchen zu hören. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem man morgens das Fenster öffnet und sie wieder munter losträllern.......:-) An die Kollegen da oben habe ich dann doch noch Glöckchen genäht........ 






und mein Lieblingsvogelmotiv, was übrigens von einem Taschentuch stammt, ziert einen neuen liebenswerten Kranz.

Mittwoch, 18. Februar 2015

Die ersten........










Bellies zogen in einen meiner 345 Kränze ein.
Falls ich es noch nie erwähnt haben sollte...... was sehr unwahrscheinlich ist..... aber ich liebe Bellies :-)

Samstag, 7. Februar 2015

Sonnenlicht..........


im Februar. Wenn ich aus dem Fenster schaue blicke ich auf schneebedeckte Tannen und Koniferen, die fast unter der Last zusammenbrechen. Mal sehen, wie lange noch.....

Februar
Schon leuchtet die Sonne wieder am Himmel

und schmilzt die Schneelast von den Dächern
und taut das Eis auf an den Fenstern
und lacht ins Zimmer: wie geht's? wie steht's?

Und wenn es auch noch lang nicht Frühling,

so laut es überall tropft und rinnt...
du sinnst hinaus über deine Dächer...
du sagst, es sei ein schreckliches Wetter,
man werde ganz krank! und bist im stillen
glückselig drüber wie ein Kind.

Cäsar Flaischlen (1864 - 1920)

Samstag, 31. Januar 2015

Während draußen.........

der Winter ordentlich Gas gibt chill ich mal lieber drinnen weiterhin meine Basis, trinke literweise Ingwertee, schüttele dabei hin und wieder den Kopf über meinen Mann, der aber auch wirklich bei jedem Wetter laufen geht...
und erfreue mich an den bunten Farben, die mich umgeben....***

Donnerstag, 29. Januar 2015

*Herzensdinge*..........


ich gebe zu, ich war in letzter Zeit ein wenig faul was das Kreativsein für die Außenwelt anging. Habe eher so verschiedene Dinge für mich und unser Haus hergestellt, muß ja auch mal sein. So langsam bekomme ich aber auch wieder Lust Neues für L(i)ebenswert zu machen........*Herzensdinge*, ein neues liebenswertes Kästchen für Allerlei :-)

Freitag, 23. Januar 2015

Wie Zuckerguss........



auf einem großen, bunten Tortenteller hat sich der Schnee ganz dezent im Garten ausgebreitet.....***

Sonntag, 18. Januar 2015

Und schon wieder.........











Schnee. Ich bin nicht wirklich begeistert, aber nützt ja nix. Solange er nicht durch die Türritzen quillt........ pffffft.











Socke und Schiller tangiert das weiße Zeug auch nur peripher - sie gehen ihre gewohnten Wege durch Hecke und Gebüsch und gucken sich manchmal mit dem A... nicht an :-) 

Montag, 12. Januar 2015

Habitat........


Ich wünsche jedem, der sich tapfer stellt zum Kampf mit aller Unbill dieser Welt, ein trautes Plätzchen, wo er dann und wann die ganze weite Welt vergessen kann. 
Julius Freund

Montag, 5. Januar 2015

Grau.........








ich steh drauf. *Floyd*, eine neue liebenswerte Kommode für eine liebenswerte Kundin. Unter einer ziemlich dicken Farbschicht kam ein wunderschönes Kiefernholz Möbelstück zum Vorschein.***
Na, dann hoffe ich mal, dass es nie abgeholt wird ;-)

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Ich wünsche dir.....



dass dir auch kleine Dinge große Freude machen, dass dir auch in dunklen Winternächten immer ein kleines Licht leuchtet, dass du wenig erwartest und viel bekommst, dass du dich geborgen und zuhause fühlst.



So. Ich habe dann schon mal eine lächerliche Anzahl an Schüsseln für den Raclette Abend im Kreise meiner 
erlauchten Gäste rausgesucht :-)



Einen guten Rutsch ins Jahr 2015
euch allen da draußen im www!***










Mittwoch, 24. Dezember 2014

Weihnachtspost..........


im doppelten Sinne. Soviele Karten, kleine Geschenke, Aufmerksamkeiten sind mir in den letzten Tagen zugetragen worden, dass mir ganz warm ums Herz geworden bin. Das Schlimme an Weihnachten ist für mich nach wie vor, und daran wird sich wohl niemals etwas ändern, dass diese Zeit immer auch mit Tod und Trauer in Verbindung steht. Zuviele Menschen sind in den letzten Jahren genau zu dieser Zeit von mir gegangen. Und........ich kann nicht mehr in das Zuhause meiner Kindheit kommen.
Allen, die das noch können wünsche ich eine schöne Zeit!*** 


Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,

dass wir auf unserer Suche
nach dem Grossen und Ausserordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.

(Unbekannt)

Montag, 22. Dezember 2014

Sterne..........


 aus alten Buchseiten. Nennen wir es last minute Deko aus der Hüfte. Kurz vor Weihnachten...... und besonders dann, wenn ich Geschenke einpacke..... kommen mir immer noch ganz viele Ideen, die es sofort und auf der Stelle umzusetzen gilt. Das bedeutet im Klartext: Meterlange Sternenketten zieren nun diverse Eckchen hier im Haus, und ich gedenke mir auch noch eine aus Filz zu machen und sie mir an den Feiertagen elegant um den Hals zu werfen. Why not :-)