Mittwoch, 23. Juli 2014

Zeitgeistlich betrachtet.........

 
scheint Veganismus momentan im Trend zu sein. Man wird ja im Moment fast erschlagen von veganen Kochbüchern. Früher kam man an Rezepte nur sehr schwer dran, und sie standen meist handschriftlich niedergeschrieben in kleinen Ringbüchern; ohne Fotos versteht sich. Grundsätzlich finde ich diesen Trend zwar o.k., wieder einige Tiere weniger, die sterben müssen, aber nur dann wirklich begrüßenswert, wenn mehr dahinter steckt als das! 
Kochen und Backen ohne Tierleid. Eine gute Freundin von mir, schon immer irgendwie Veganerin gewesen, bietet in ihrem Zuhause zweimal im Monat gebackene, vegane Köstlichkeiten an und nennt sich zusammen mit einer Freundin: 
Ich war schon ein paarmal dort und bin schwer begeistert. Die Idee ist einfach klasse, um auch Nicht Veganern mal zu zeigen: Es geht und schmeckt auch definitiv ohne Ei, Milch, Butter und Sahne. Diese veganen Waffeln habe ich zur Feier des Tages für meinen Besuch gebacken
Hier das Rezept:

500g Mehl
125g Zucker oder Rohrzucker
25g Vollrohrzucker (für die Farbe)
2El Backpulver
1Tl Salz
3 El Öl
500ml Sojamilch (sehr lecker Vanillesojamilch!)
100ml Mineralwasser
ein paar Spritzer Zitrone kommen auch gut!

*Und ab in das Waffeleisen damit*

Sonntag, 20. Juli 2014

Sommerpause..........

ist nicht gleich Sommerpause. Auch wenn ich Urlaub habe. Dafür bin ich viel zu umtriebig. So habe ich z.B. schon in einem Zimmer die 3,40m hohe Decke gestrichen, gehe zweimal statt nur einmal die Woche zum Sport, war schon in Münster in meinem Lieblingsladen, der weltbesten Inspirationsquelle, koche jeden Tag entweder Bratkartoffeln oder Spaghetti aglio olio, schaue meinen Zwergkaninchen beim Umgraben meines Gartens zu und treffe mich ganz geschmeidig und ohne Zeitdruck mit meinen 
Freundinnen.***
Und wenn das Wetter sich jetzt auch mal langfristig zwischen Tropen und Herbst entscheiden könnte, wäre ich auch damit zufrieden :-)

 

Mittwoch, 16. Juli 2014

Mein persönliches........


*Gartenglück* besteht darin im Garten sitzen zu können und zu denken: Neeeeeeeee, watt scheen :-)Da bin ich ganz bescheiden. Was natürlich auch wiederum so nicht stimmt, weil ich als umtriebiger Mensch immer denke: Verschenkte Zeit, wenn ich mal zum Sitzen kommen könnte. Und heute hab ich tatsächlich eine Technik bei der Gartenarbeit entwickelt, die kein Aua Rücken mehr macht. Da eröffnen sich quasi gerade neue Horizonte für mich und meinen Garten :-)









und bei diesem Anblick von der winzig kleinen Walderdbeere in diesem Emailletässchen vom Flohmarkt könnte ich vor Verzückung dahinschmelzen.***
Platz ist eben in der kleinsten Tasse :-)

Dienstag, 15. Juli 2014

Schön.......

dass sich soviele mit meiner Herzensangelegenheit auseinandergesetzt haben. 
Ich freue mich über jeden, der sein Leben für das Wohl der Tiere ändert.***
Jetzt aber mal wieder was Neues aus dem Hause L(i)ebenswert. Eine neue Kommode ist kürzlich entstanden. Ihr Name ist *Greta*. Inspiriert vom Namen der Lütten einer Freundin, die total auf Rosa steht. Da haben wir was gemeinsam. Aber ich hab bei meiner Gardinenauswahl kürzlich noch voll einen oben draufgesetzt, ha. Ich bin echt einige Zeit drumherum geschlichen, weil ich sie ansatzweise für zu gewagt hielt......lächerlich! Schließlich landeten gleich zwei davon in meinem Warenkorb und hängen nun im ehemaligen Zimmer meiner Mutter. Irgendwie hat mich ihr Orangetick dann doch etwas beflügelt^^
Wenn man zu lange draufschaut, kommt das vermutlich einem LSD Rausch sehr nahe :-)
In diesem Sinne: Keine Macht den Drogen!

Donnerstag, 10. Juli 2014

Sorry......

diesmal keine schönen Bilder und kein *die Sonne scheint mir aus dem Arsch* Post. (Man möge mir meinen Zynismus an dieser Stelle verzeihen!), sondern ein Tierrechtsthema, was mir sehr am Herzen liegt. Viele von euch häkeln, stricken und filzen. Aber die schöne bunte Wolle kommt leider in den allermeisten Fällen nicht von glücklichen, auf der Wiese weidenden Schafen. Im Gegenteil. Es bricht mir immer wieder auf's Neue das Herz, das zu wissen. Bitte informiert euch hier.

Dienstag, 8. Juli 2014

Soooooo........

sah es gestern Abend noch in meinem Garten aus....vor dem Monsun. Ich hab keinen blassen Schimmer, wo immer diese unglaublichen Wassermassen herkommen. Manchmal hab ich das Gefühl, die Regenwolken verabreden sich hier über dem Örtchen, mpft.

“Ein Sommerregen ist erfreulich, ein Regensommer abscheulich.” (Eugen Roth)

 

Samstag, 5. Juli 2014

Heute........

hat Sandra von the art of confusion Geburtstag.
Ihr wißt schon, die mit der tollen Schrift ;-)
Jule miaut auch ein freundliches *Herzlichen Glückwunsch* in die Kamera, und ich gratuliere heute mal auf diesem Wege, und hoffe sie liest das auch!
Zufälligerweise ist auch heute wieder ein Geburtstagskerzenkranz für die Lütten entstanden. Also wenn ich so ein Schätzchen ergattern kann, dann freue ich mir immer ein Loch ins Knie. Dann wird noch ein bißchen daran herumgeschmirgelt und ein Lebenslicht dazu kreiert, hach.***
*Möge das Glück mit dir sein*
und mit allen anderen auch, die hier so fleißig mitlesen und immer so nette Kommentare schreiben...***

Mittwoch, 2. Juli 2014

Es ist Juli......









meine Hortensien beginnen zu blühen, ich hab jeden Tag Hunger auf Eis, und auch das Wetter..... ich kann es kaum
glauben......passt!
So kann es bleiben!***

Sonntag, 29. Juni 2014

Der Regen.......

hat mir heute wieder einen fetten Strich durch meine Pläne gemacht, mpft. Eigentlich war notwendige Gartenarbeit angesagt.
Stattdessen hab ich dann mein ganzes Kreativ Equipment wieder aus dem Pavillon rausgeschleppt, in dem ich in der heißen Phase des Junis (ich kann mich nur ganz schwach daran erinnern) bei einem spannenden Hörbuch gewerkelt habe, und nach drinnen geschleppt, wo es auch nicht viel wärmer ist. Dort ist dann diese funkige Brosche geschlüpft. Ich trag ja gerne Grau und Schwarz, aber so ganz monochrom ist ja nun mal nicht so mein Ding, wie man weiß. Die Lichterbubbels in meinen Lieblingsfarben würde ich mir auch noch am liebsten an solch trüben Tagen um den Hals hängen :-)Nun werde ich weiterhin jeden Tag frierend fluchen, was das Zeug hält, bis endlich mal die 25°C Marke erreicht ist, so!*** 
Gehabt euch wohl und seid gerüstet für die neue Woche!

Freitag, 27. Juni 2014

Herzblatt...........


ein neuer liebenswerter Stuhl mit Fröhlichkeitsfaktor.***

 genau wie mein Walderdbeerengärtchen auf der Fensterbank......***
Und schon wieder Wochenende ♥

Freitag, 20. Juni 2014

Grün............

 
Grün? Grün! Grün :-)
Und soviel Grün vor meinem schwarzen Wochenende......jesses!
Auch ein neuer liebenswerter Stuhl ist dabei. Es gibt aber vorerst nur einen kleinen Blick zu erhaschen, weil ich mit seinem Outfit noch nicht ganz fertig bin. Da könnte durchaus noch das ein oder andere Kleeblatt oder Pünktchen hinzukommen!
Ein schönes Wochenende allerseits!***
Ich bin die nächsten Tage hier und lausche mehr oder weniger indächtig den Klängen meiner Lieblingsbands. Hossa!:-)



Dienstag, 17. Juni 2014

Also........

für einen kreativ chaotischen Anarchisten wie mich ist so ein Markt eine echte Herausforderung! Immer schlimm, wenn man noch ultralange Zeit hat etwas vorzubereiten und gleichzeitig 1500 Ideen im Kopf. Da gilt es sich zu organisieren. Ist ja nicht so, dass man sich nur darauf konzentrieren kann. Meistens passieren während so einer Zeit lauter ungünstige Sachen, die einem die Zeit stehlen. Und schwups sind es nur noch drei Tage. Nur gut, dass ich ein ziemlich gechillter Mensch bin, den nichts so leicht aus der Ruhe bringt. Allerdings lassen auch mich so manche Dinge mal kurzfristig aus dem Häuschen geraten. Wenn ich mein Schätzelein nicht hätte, wäre ich wohl komplett aufgeschmissen, dann gäbe es weder Artikelnummern noch Preise und nicht zu vergessen........L(i)ebenswert nicht Punkt. Aber solange einer für mich mitdenkt wird es wohl und soll es auch so bleiben. Und schön, dass soviele meine abgefahrenen Sachen mögen - das hab ich dann glücklicherweise mal wieder erfahren dürfen.***
Einige neue Schätzchen habe ich wieder mit nach Hause genommen, und werde sie so nach und nach in den shop wandern lassen, der übrigens gerade ein neues outfit erhält.
So und nicht anders soll es sein!***